Autor Thema: Haswell/Chipsatz Bug: Auch XEON Chipsatz C222/C224/C226 betroffen?  (Gelesen 4881 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drohne

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beitr√§ge: 500
  • Si vis pacem, para bellum
    • Profil anzeigen
Wei√ü jemand, ob die Intel Chips√§tze C222/C224 und C226 f√ľr die Haswell UO-Billig-XEONs f√ľr den Sockel LGA1150 ebenfalls von dem Fehler betroffen sind, an welchem derzeit die 8er Serie der Konsumenten-Haswell-Chips√§tze leiden?

Zur Zeit h√∂rt und liest man eigentlich nur davon, da√ü Z87 und Konsorten Ende Juli mit einer C2-Revision, die fehlerbereinigt sein soll, ins Rennen geschickt werden, so da√ü wohl bis sp√§testens September, so spekuliere ich, alle Bretter mit LGA1150 aus neuester Produktion soweit bereinigt sein sollten. Leider wei√ü ich √ľberhaupt nichts √ľber die professionelle Reihe der Chips√§tze.

Haben die C2XX Chips√§tze f√ľr die Haswell-XEON Prozessoren ebenfalls den vielzitierten Bug? Denkbar w√§re es, weil sich bis auf einige "Katstrationen" und k√ľnstliche Fallstricke meistens die Chips√§tze des Massenmarktes und der Billig-Profi-Reihe kaum unterscheiden und aus den selben Fertigungsprozessen stammen. Konsequenterweise sollte damit auch in diesen Chips√§tzen der Fehlerteufel sitzen, aber genaueres wei√ü ich leider nicht.

Danke im voraus.
Keine Signatur vorhanden.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: