Autor Thema: [Internet] Facebook-Skandal: Noch mehr Nutzer vom Datenmissbrauch betroffen  (Gelesen 976 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 16586
    • Profil anzeigen
Facebook-Skandal: Noch mehr Nutzer vom Datenmissbrauch betroffen
                 


Nach ersten offiziellen SchÀtzungen von Facebook könnten bis zu 87 Millionen Nutzer von der Datenweitergabe an die Meinungsmanipulatoren von Cambridge Analytica betroffen sein. Das ist allerdings nur die Spitze des Eisbergs, da unzÀhlige App-Entwickler und Datensammler Zugriff auf die Konten der Facebook-Nutzer hatten.
                 

http://ht4u.net/news/33137_facebook-skandal_noch_mehr_nutzer_vom_datenmissbrauch_betroffen/
         

Offline Drohne

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 496
  • Si vis pacem, para bellum
    • Profil anzeigen
Ja und? Selber schuld!
« Antwort #1 am: 08. April 2018, 15:40:05 »
Der Begriff "Datenkrake" kommt nicht von ungefĂ€hr. Nun könnte man recherchieren, wie lange es diese Begrifflichkeit gibt, wie tief sie bereits im Bewußtsein der bundesrepublikanischen Gesellschaft und der Deutschen sitzt. Das ließe sich einfsch herausfinden, indem man an bestimmten, noch zu klĂ€renden Punkten der BRD Umfragen durchfĂŒhrt.

Wer Daten aus der Hand gibt oder sein Leben, seine Meinung oder seine intimsten Geheimnisse auf einer weltweit vernetzten Plattform, die zudem noch in anglo-amerikanischer Hand ist, preisgibt, muß damit rechnen, daß sie nicht im Sinne einer subjektiv verstandenen PrivatsphĂ€re gehandhabt werden. Diese Warnungen gibt es bereits vor Verllagemeinerung des Begriffes Datenkrake und daß es so ist wie es ist wurde gerade ad exemplum demonstriert. Basta.
Keine Signatur vorhanden.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16313
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Ja, und ich stimme dir zu ;)
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: