Autor Thema: [Peripherie] Umweltfreundliche und ökologische Druckerpatronen - gibt es das?  (Gelesen 4744 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16969
    • Profil anzeigen
Umweltfreundliche und ökologische Druckerpatronen - gibt es das?
                 


Die Bachelorarbeit, die Fotos vom letzten Urlaub oder Geschäftsdokumente – Drucksachen gibt es viele. Damit Bilder und Buchstaben farbintensiv auf dem Papier landen, bedarf es gute Druckerpatronen. Allerdings sind diese selten umweltfreundlich. Um Geld und Entsorgungskosten zu sparen, kann der Kauf wiederverwendbarer Patronen sinnvoll sein. Wer „grün drucken“ möchte, sollte nach ökologischen Druckerpatronen Ausschau halten.
                 

http://ht4u.net/news/33600_umweltfreundliche_und_oekologische_druckerpatronen_-_gibt_es_das/
         

Hans Wurst

  • Gast
"Wer häufig und viel ausdrucken muss, sollte sich für einen Laserdrucker entscheiden. In der Anschaffung sind diese zwar kostenintensiver als Tintenstrahldrucker, dafür sparen sie am Verbrauchsmaterial."
Strom verbrauchen die Dinger auch überhaupt nicht im Betrieb. Aus Öko-Sicht sind wohl eher Tintengeräte zu bevorzugen. Von Epson gibt es für privat übriens Geräte mit Farbbeutel ("Ecotank"), für den Geschäftseinsatz auch Tintengeräte mit feststehenden Düsen (die sich nicht zusetzen sollen) und bis zu 100 Seiten pro Minute - die Teile kosten dafür in der Anschaffung auch deutlich mehr als vergleichbare Laser-Geräte.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.: