Die besten IOTA-Wallets 2021 – Vergleich und Analyse

Wenn wir in die Welt der Kryptowährungen wie IOTA investieren wollen, müssen wir viele Faktoren in Betracht ziehen. Zu berücksichtigen sind beispielsweise die Investition, die wir tätigen wollen, die Volatilität der Währung, wie die Zukunftsaussichten sind und natürlich die Sicherheit und die Art und Weise, wie die Währungen aufbewahrt werden sollen. Daher schauen wir uns in diesem Beitrag die besten IOTA Wallets an.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Inhalt

     

    Was ist eine IOTA-Wallet?

    IOTA WalletZunächst einmal müssen wir wissen, welche Vorteile IOTA im Vergleich zu anderen Kryptowährungen bietet. IOTA ist eine virtuelle Währung, die sich von anderen wie Ethereum oder Bitcoin dadurch unterscheidet, dass sie kein Blockchain-Netzwerk in ihrer Betriebstechnologie verwendet.

    IOTA verwendet eine proprietäre Technologie namens ‚Tangle‘, die eine doppelte Verifizierung erfordert, um damit handeln zu können. Diese Kryptowährung wurde für kleine Transaktionen geschaffen und ist in der Lage, zwischen Nutzern mit Heimgeräten mit Internetverbindung gesendet zu werden; dies wird oft als das Internet der Dinge bezeichnet.

    Auf diese Weise könnten Benutzer mit Geräten, die mit dem Netzwerk verbunden sind, IOTA empfangen und/oder senden. In den letzten Monaten ist IOTA sehr populär geworden, weil sie ihren Nutzern bei Transaktionen keine Provisionen berechnet. Aus diesem Grund müssen IOTA-Nutzer spezielle Wallets erstellen.

    Diese Art von Wallets gibt es in zwei Formen: Sie können physisch oder digital sein. Die Software ermöglicht es Benutzern, ihren Key (Schlüssel) privat oder öffentlich zu speichern und jederzeit und an jedem Ort darauf zuzugreifen. Mit anderen Worten: IOTA-Wallets sind dazu da, Kryptowährungs-Transaktionen zu senden, zu speichern und zu empfangen.

    67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

     

    Drei Merkmale guter IOTA-Wallets

    Das Konzept der IOTA-Wallets unterscheidet sich nicht so sehr von dem einer Geldtransfer-App oder einer Banking-App. Der einzige Unterschied ist, dass der Nutzer im Gegensatz zu den genannten Apps die volle Kontrolle über seine IOTA-Wallet hat. Zu den Hauptmerkmalen, die eine Absicherung entsprechend den Bedürfnissen der Anwender gewährleisten, gehören Folgende:

    IOTA-Kompatibilität

    IOTA logoDie Wallet sollte mit mehreren Betriebssystemen kompatibel sein, sodass der Benutzer Optionen bei der Auswahl hat.

    Denken Sie daran, dass IOTA nicht mit Blockchain, sondern mit Tangle arbeitet, eine Funktion, die die Kompatibilität mit bestimmten Plattformen behindern kann.

    Sicherheit

    Wallet SicherheitDies ist einer der wichtigsten und interessantesten Punkte für zukünftige IOTA-Nutzer. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, die mit Blockchain arbeiten, verwenden IOTA und die Wallets, die es akzeptieren, ein DAG-Modell (Directed Acyclic Graph). Dies ist nichts anderes als ein Netzwerk, das keine lineare Blockchain hat.

    Es funktioniert, indem es einen Eckpunkt mit einem anderen verbindet, aber es hat keinen Anfang und kein Ende, was ihm eine recht eigentümliche Funktionsweise verleiht. Das bedeutet, dass das DAG zusammen mit dem Tangle keine Datenblöcke benötigt, was es zu einem der schnellsten und flexibelsten Netzwerke der Welt macht, aber leider nicht zu dem sichersten.

    Benutzerfreundlichkeit

    BenutzerfreundlichWenn es um die Aufbewahrung von Kryptowährungen geht, können Anfänger ein paar Komplikationen haben und selbst die erfahrensten Anleger experimentieren vielleicht eine Weile, bevor sie einen klaren Überblick über das Thema bekommen. Es ist daher wichtig, dass die IOTA-Wallet einfach zu bedienen ist.

    Es gibt zweifelsohne sehr komplexe Kryptowährungs-Wallets, aber diese sind in der Regel auf lokale Händler ausgerichtet. In Bezug auf die Verwaltung und Konfiguration sollte die Benutzerfreundlichkeit der wichtigste Aspekt bei der Auswahl einer IOTA-Wallet sein.

     

    IOTA Wallets Vergleich: Die besten Anbieter

    Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an IOTA Wallets auf dem Markt. Wir haben uns die beliebtesten angesehen:

    eToroIOTA TrinityGUI IOTA LightIOTA AndroidLedger Nano S & XIOTA NeliumNostalgia Light

    eToro – die beste Handelsplattform für IOTA

    eToro LogoDer Anbieter eToro hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erlebt, was ihn bei den Nutzern als die beste Plattform für den Kauf von Kryptowährungen etabliert hat. Dazu gehören IOTA, Bitcoin und Ethereum. Es ist erwähnenswert, dass eToro das am schnellsten wachsende E-Trading mit mehr als 13 Millionen Nutzern hat.

    Der Broker hat eine robuste und aktive Community aufgrund seiner Social-Trading-Innovation. Er ist außerdem von der CySEC in Zypern zugelassen und reguliert. Diejenigen, die daran interessiert sind, dieser Handelsgemeinschaft beizutreten, werden erfreut sein, dass diese Plattform an der Spitze nicht nur der Finanzwelt, sondern auch des Krypto-Spektrums im steht.

    Die Wallets von eToro bieten den Nutzern eine Integration mit der Handelsplattform, sodass ein direkter IOTA-Handel stattfinden kann. Darüber hinaus ermöglicht die Einfachheit und die hohe Performance dieses Brokers, dass die Investitionen langfristig erhalten bleiben.

    Diejenigen, die eine Wallet bei eToro haben, können mehr als 120 Kryptowährungen verwalten und diese einfach übertragen und innerhalb der Plattform handeln. Zusätzlich zu all dem können wir sagen, dass eToro in Bezug auf die Sicherheit als eines der sichersten Ökosysteme gilt, die wir im Moment finden können.

    IOTA Trinity Wallet

    Trinity_WalletWie eToro vertritt diese Plattform auch andere Kryptowährungen. Das IOTA Trinity Wallet gehört zu den besten im IOTA-Wallet-Vergleich.

    Zu den Vorteilen gehört, dass die Open-Source-Wallet eine einfach zu bedienende Oberfläche hat. Dank der Einfachheit des Designs ist sie auch als Desktop- und App-Wallet bequem und interessant.

    Dies macht die IOTA Trinity Wallet auch zu einer Option, die für die Sicherheit in Betracht gezogen werden sollte, da sie ihren Benutzern einen Seed Vault und eine biometrische Authentifizierung bietet.

    GUI IOTA Light Wallet

    Wer bereit ist, sich auf die technischen Feinheiten einer Wallet einzulassen, sollte unbedingt die GUI IOTA Light Wallet in Betracht ziehen. Diese Desktop-Wallet könnte als Vorgängermodell der Trinity Wallet angesehen werden.

    Die GUI IOTA Light Wallet bietet Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Aktivitäten, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Sie verfügt zudem über einen logischen und einfachen Aufbau, der auch dem unerfahrenen Benutzer eine schnelle Bedienung ermöglicht. Ein klarer Nachteil ist, dass der Benutzer seinen eigenen Seed erstellen muss, was eine Lücke im Sicherheitssystem verursacht.

    IOTA Android Wallet

    Die IOTA Android Wallet ist die offizielle Wallet der IOTA-Anwendung für Android, die derzeit nur in der Beta-Version verfügbar ist. Dennoch ist diese Open-Source-Wallet eine der derzeit attraktivsten.

    Die IOTA Android Wallet unterstützt nicht nur QR-Codes und Seed-Generatoren, sondern kann auch mit einem aktuellen Kredit- und Passwortschutz punkten. Für diejenigen mit Android-Systemen ist die IOTA Android Wallet eine der besten Lösungen.

    Ledger Nano S & X

    Ledger Nano LogoLedger Nano S & X ist eine der begehrtesten Cold Wallets, da sie als eine der besten Hardware-Wallets auf dem Markt gilt. Viele der Kryptowährungen von Bitcoin, Ripple oder IOTA können durch diese einfach zu bedienende Plattform offline gespeichert werden.

    Ein Aspekt, die bei den Benutzern sehr beliebt ist, ist der Preis, da nur eine Mindesteinlage von 79 USD erforderlich ist, um die Vorteile und den Nutzen der Ledger Nano S & X genießen zu können. Es muss jedoch auch erwähnt werden, dass es in letzter Zeit Mängel in der Sicherheit gab, was diese Wallet zu einem zweifelhaften Angebot macht.

    IOTA Nelium Wallet

    IOTA Nelium WalletDiese sich noch in der Entwicklung befindliche Plattform besticht durch ihre Einstiegskomponente, die sie zu einer einfach zu bedienenden Wallet macht. Die IOTA Nelium Wallet ist für iOS und Android geeignet, bietet ihre Dienste aber nicht für Desktop-Computer an.

    Innerhalb der Möglichkeiten dieser Art von Transaktion bietet die IOTA Nelium Wallet eine erhöhte Sicherheit, da die privaten Seeds des Nutzers über das mobile Gerät und nicht über die Nelium-Server abgerufen werden. Schließlich bietet sie auch QR-Scanning, was Überweisungen vereinfacht.

    Nostalgia Light Wallet

    Die Nostalgia Light Wallet ist eine ideale Plattform für erfahrenere Benutzer, da diese in der Regel ein gewisses Maß an technologischem Know-how sowie ein Minimum an grundlegenden Programmierkenntnissen aufweisen, um Transaktionen durchführen zu können.

    Die Nostalgia Light Wallet hat auch ein Einführungstutorial, das allen Interessierten hilft. Zu den Vorteilen, die mehr Benutzer anziehen, gehört, dass sie mit Windows, MAC und Linux kompatibel ist, was sie zu einer sicheren Option macht. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Zahlungen schnell durch den Zugang zum IOTA-Netzwerk verarbeitet werden können.

    67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

     

    Erstellung einer IOTA Light Wallet

    Dass IOTA eine ganz besondere Struktur und Charakteristik hat, spiegelt sich auch in der Art und Weise, wie eine IOTA-Wallet erworben wird, wider. Im Falle der IOTA Light Wallet erfolgt dies dies über den Download über das GitHub-Webportal.

    Dies ist ein digitales Ökosystem, in dem Benutzer Projekte speichern, die hauptsächlich auf Programmiercode basieren. Es ist erwähnenswert, dass die Seite die Initiativen von mindestens 65 Millionen Programmierern weltweit beherbergt.

    IOTA kaufen Prognose

    Anfänglich mussten Interessierte, die eine IOTA-Wallet besitzen wollten, diese vom offiziellen Profil der IOTA-Stiftung herunterladen, wobei es im Laufe der Zeit verschiedene Versionen des Projekts gab.

    Nach dem Herunterladen musste der Benutzer zwischen einer Auswahl von Light Nodes und Full Nodes wählen. Es ist erwähnenswert, dass die Option ‚Full Node‘ Kenntnisse in der Programmiersprache Java voraussetzt, während die erste Option die beste Alternative für weniger erfahrene Anwender ist.

    • Full Node: Full Nodes sind für die Speicherung des gesamten Tangle zuständig und benötigen ‚Nachbarn‘, um die Transaktionen zu übertragen; außerdem benötigen sie eine statische IP-Adresse und eine weitere statische Adresse, damit diese ‚Nachbarn‘ die Transaktionen verteilen können.
    • Light Node: Light Nodes speichern das Tangle nicht. Es braucht also keine ‚Nachbarn‘, sondern nur einen Host, der selbst ein vollwertiger Netzwerkknoten ist. Dadurch erhält die Wallet genügend Informationen, um ihre Transaktionen erfolgreich durchzuführen.

    Es ist erwähnenswert, dass Entwickler Interessenten dazu einladen, die Trinity Wallet herunterzuladen. Dabei handelt es sich um die offizielle Anwendung, die verspricht, den oben skizzierten umständlichen Prozess zu lösen.

    Wer es noch einfacher haben möchte, der kann IOTA einfach bei unserem Testsieger eToro handeln und die Währung anschließend im integrierten Wallet aufbewahren. Hierbei sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich und die Wallet ist sehr einfach zu bedienen.

    67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

     

    Verschiedene IOTA-Wallet-Arten

    Wenn wir über IOTA-Wallets sprechen, können wir diese in zwei Kategorien einteilen: Cold Wallets und Hot Wallets. Während die Hot Wallets ständig mit dem Netzwerk verbunden sind, sind es die Cold Wallets nicht.

    Unter Hot Wallets und Cold Wallets gibt es wiederum weitere Arten, darunter Hardware-Wallets, mobile Wallets oder App-Wallets, Desktop-Wallets, Web-Wallets und Exchange-Wallets. Jede der oben erwähnten IOTA-Wallets bietet unterschiedliche Sicherheitsstufen:

    Hardware-Wallets

    Hardware WalletBei Hardware-Wallets befinden sich die Wallets auf einem Gerät, das zum Beispiel in Verbindung mit einem Computer verwendet werden kann. Diese Art von Cold Wallet ist für die Speicherung der Kryptowährung in Büroform auf dem Gerät zuständig. Nur der Besitzer, der Zugang zu den Keys hat, kann auf das IOTA zugreifen.

    Wie bei Hardware-Wallets üblich, sind die Münzen zu jeder Zeit sicher, und die Anwendung verbindet sich nur dann mit dem Internet, wenn der Benutzer eine Transaktion durchführen möchte. Ein Nachteil ist, dass bei einem Absturz des Computers die IOTA verloren gehen kann.

    Mobile Wallets

    Mobile WalletMobile IOTA-Wallets oder App-Wallets ähneln den Desktop-Wallets, nur dass bei dieser Option die Wallet auf das Mobiltelefon heruntergeladen und über die Cloud betrieben werden kann. Dadurch kann der Besitzer von jedem Gerät, mit dem er verbunden ist, auf seine IOTA zugreifen.

    Dies bietet die Möglichkeit, von überall und zu jeder Zeit Geschäfte zu tätigen, was ein großer Vorteil ist. Da es sich jedoch um eine Hot Wallet handelt und diese folglich ständig online ist, entstehen auch Risiken.

    Paper Wallet

    Paper WalletsVon allen Wallets ist die Paper Wallet die einfachste, da sie offline und analog ist und die IOTA-Keys auf Papier sind. Diese Cold Wallets geben dem Benutzer die volle Kontrolle über die Sicherheit, da er die Keys auf ein Stück Papier schreiben oder drucken kann.

    Der einzige Nachteil dieser Wallet ist, dass der Benutzer seine Passwörter sehr gut sichern muss: Bei Verlust des Papiers sind sonst auch die IOTA für immer verloren.

    Die große Frage, die sich die Anwender nun stellen, lautet: Welche Wallet soll ich wählen? Die Antwort liegt in der Einschätzung Ihrer Bedürfnisse und des Risikos, das Sie bereit sind einzugehen, sobald Sie wissen, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen.

    Wenn es um die Sicherheit geht, ist die Wahl einer Paper Wallet sicherlich eine gute Option. Aber auch mobile Wallets, auf die jederzeit und von überall aus zugegriffen werden kann, bieten eindeutig Vorteile.

     

    Welche Wallet ist die sicherste für IOTA?

    Es besteht kein Zweifel, dass eToro eine gute Option ist, die man hier in Betracht ziehen sollte. Wie in den Vergleichen erwähnt, bietet dieser Anbieter den Nutzern 14 Jahre Handelserfahrung, eine CySEC-Zulassung aus Zypern und eine aktive Social-Trading-Community mit einer breiten Palette von Zahlungsoptionen.

    eToro Wallet

     

    Fazit IOTA-Wallet: Die beste Alternative ist eToro

    Es ist notwendig, zu sagen, dass IOTA eine alternative Kryptowährung ist, die nicht mit der Blockchain-Technologie arbeitet, was sie für Trader mit einem Minimum an Erfahrung im Bereich der Kryptowährungen empfehlenswert macht.

    Es ist keine große Herausforderung für den Benutzer, eine IOTA-Wallet zu erstellen, aber deren Aktualisierungen können für Anfänger komplex sein, besonders wenn Sie kein Experte für digitale Technologie sind.

    eToro LogoWie in diesem Artikel erläutert, setzt der Umgang mit einer IOTA-Wallet also ein Verständnis für die Funktionsweise des Herunterladens, Erstellens und Aktualisierens der Wallet voraus. Sicherheitsüberprüfungen und Kompatibilität mit Systemen wie Android und iOS sowie die Verbindung zur Ledger Wallet machen eToro zur idealen Wahl für IOTA-Enthusiasten.

     

    67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

     

    FAQS – Häufig gestellte Fragen

    Was ist eine Wallet?

    Eine Wallet ist eine Software, die für die Speicherung der öffentlichen und/oder privaten Keys verantwortlich ist, die das Senden und Empfangen von Kryptowährungen über die Blockchain oder Tangle ermöglichen.

    Wo kann ich IOTA kaufen?

    Es ist möglich, IOTA über die eToro-Plattform zu kaufen. Zunächst müssen Sie dazu ein Konto erstellen. Um die Anmeldung zu vervollständigen, müssen Sie im Anschluss persönliche Unterlagen übermitteln, um die relevanten Identitätsprüfungen durchzuführen. Für die Anzahlung wird eine Zahlung fällig, die mit US-Dollar, Euro oder Bitcoin und Co. geleistet werden kann. Die Währungen werden dann umgetauscht, um sofort mit dem Handel zu beginnen. Sobald der IOTA-Umtausch abgeschlossen ist, können sie über die Schaltflächen ‚Transfer‘ und ‚Withdraw‘ an Ihre eigene Adresse zurückgeschickt werden. Der Kauf von IOTA kann auch über Binance getätigt und dann an jeden Benutzer überall auf der Welt gesendet werden. In einigen Fällen können auch Produkte und Dienstleistungen mit IOTA gekauft werden, da immer mehr Einzelhändler und Anbieter es akzeptieren.

    Welche Wallet-Arten gibt es?

    Generell können IOTA-Wallets in die folgenden zwei Kategorien eingeteilt werden: Cold Wallets und Hot Wallets. Während die Hot Wallets ständig mit dem Netzwerk verbunden sind, sind es die Cold Wallets nicht. Diese Hot Wallets und Cold Wallets werden wiederum in weitere Arten unterteilt, darunter Hardware-Wallets, mobile Wallets, Desktop-Wallets, Web-Wallets und Exchange-Wallets. Jede der oben erwähnten IOTA-Wallets bietet unterschiedliche Sicherheitsstufen.

    Können Trinity und Ledger Wallets kombiniert werden?

    Die beiden Anwendungen können problemlos miteinander kombiniert werden. Was bei dieser Wahl zu beachten ist, ist, dass Sie zuerst eine Ledger Nano S Wallet haben müssen. Sobald Sie die Installationsprozeduren starten, müssen Sie auf Ledger Live zugreifen und die IOTA-Anwendung darauf installieren. Wenn alle Schritte befolgt werden, erhält der Benutzer ein Buchhaltungskonto, das in Trinity integriert werden kann. Es wird jedoch empfohlen, nicht nur die Ledger-Hardware-Wallet zu verwenden. Wenn der Benutzer langfristige Pläne hat und nicht beabsichtigt, jeden Tag zu handeln, kann er die Ledger Nano S jedoch auch als Einzellösung verwenden.

    Über Kevin Seeberger

    Kevin Seeberger ist studierter Wirtschaftswissenschaftler mit Schwerpunkt E-Commerce & Marketing. Er kümmert sich um verschiedenste Themen rund um Computer Sicherheit, Kryptowährungen und Reviews.