Nachrichten - Storage & Speicher

Intel 600p, OCZ RD400A und Samsung 960 Evo im Vergleich

Roundup: PCI-Express-SSDs mit NVMe

HT4U.net | 20.03.2017, 21:30
SSDs mit PCI-Express-Anbindung ermöglichen deutlich höhere Datenübertragungsraten als die übliche Anbindung über den SATA-Anschluss. Anfangs recht teuer und vor allem für den Einsatz in Servern gedacht, erobern sie mehr und mehr auch heimische Rechner. Wir haben drei etablierte Vertreter dieses Segments in einem kleinen Roundup getestet: Intels 600p, Toshibas OCZ RD400A und Samsungs 960 Evo.


[ri]

Lesen und schreiben im Bereich von 400 MByte pro Sekunde?

Corsair Flash Voyager GTX Version B - High-Performance-USB-Stick im Test

HT4U.net | 17.03.2017, 21:07
High-End-USB-Sticks arbeiten aktuell mit SSD-Controller-Technik und versprechen auf dem Papier hohe Schreib- und Leseleistungen. Corsairs Modell mit dem Namen Flash Voyager GTX in Revision B zählt zu dieser Leistungsklasse und will bis zu 360 MByte pro Sekunde bei der Schreibleistung und satte 450 MByte pro Sekunde bei der Leseleistung bieten – natürlich am USB-3.0-Protokoll. Unser Test gibt Klarheit, wie schnell der Stick in der Praxis zu Werke geht.


[pg]
HT4U.net | 21.10.2016, 13:55
SSDs sind mittlerweile als Arbeitslaufwerke für Betriebssystem, Anwendungen und Spiele nicht mehr wegzudenken. Dagegen werden herkömmliche Festplatten oft nur noch als Lager für größere Datenmengen genutzt. Doch auch bei den Flash-Speichern wachsen stetig die Kapazitäten. Wir sehen uns heute Crucials 1-TB-Variante der MX300 an.


[pg]
HT4U.net | 17.06.2016, 20:31
Zwischenzeitlich gibt es beim Design bei USB-Sticks recht viele Materialien. Neben üblichem Plastik finden sich allerlei Ausführungen in Metallen wie beispielsweise gebürstetem Aluminium. Auch gummierte Sticks haben ihre Fans gefunden, und nun kommt Inline mit seinem Woodstick aus Walnussholz. Ein Modell für Holzfäller oder eher ein edles Teil für den Schlüsselanhänger? Unser Test klärt alle Details, natürlich auch die Leistungsfähigkeit.


[pg]
HT4U.net | 20.08.2015, 22:13
In der Vergangenheit ist vielen SSD-Nutzern Crucials MX100 ein Begriff geworden, und so fand dieses Laufwerk in vielen Heim-PCs und Spielemaschinen ein neues Zuhause. Die Leistung war ordentlich und für fast alle Anwendungen locker ausreichend, die Preise dafür im Vergleich sehr günstig, und so wurde das Laufwerk vielerorts ein Kauftipp. Die BX100 tritt die Nachfolge an, und wir prüfen mal, ob sie den Erwartungen gerecht wird.


[pg]
HT4U.net | 13.04.2015, 20:59
Wenn man SSD-Controller abseits vom Marvell- und Samsung-Mainstream sehen möchte, ist Corsair immer ein guter Kandidat. Vor einiger Zeit trafen wir in Corsairs Neutron GTX auf den LAMD LM87800-Controller, welcher eine sehr gute Leistung aufzeigte. Die GTX bekommt nun mit der Neutron XT einen Nachfolger auf Basis des Phison-S10-Controllers. Unser Test klärt Besonderheiten und Details zum neuen Corsair-Flaggschiff.


[pg]
HT4U.net | 17.02.2015, 09:32
Während AMD im Feld der PC-Komponenten bereits mit CPUs, Grafikkarten und Arbeitsspeicher aufwarten kann, fehlte bisher noch eine Dauerspeicherkomponente. Und da bei der Marke Radeon die Performance im Vordergrund steht, holte sich AMD dafür keinen Festplatten-, sondern gleich einen SSD-Hersteller ins Boot. Daraus resultierte AMDs Radeon-R7-SSD-Serie, die dann doch ein paar Überraschungen im Gepäck hat, wie unser Test zeigt.



[pg]
HT4U.net | 02.02.2015, 20:13
OCZ trat in der Consumer-SSD-Industrie mit als Pionier auf. Leider litt in der Vergangenheit der Ruf seiner SSDs durch verhältnismäßig hohe Ausfallraten einiger Modelle. Nach dem Konkurs und dem Neuaufbau unter Toshiba betritt OCZ mit der ARC 100 wieder den Consumer-Markt. Ein ausgereifter Barefoot-3-Controller und zuverlässiger Toshiba-Flash sollen Kunden überzeugen und gewinnen. Im heutigen Test klären wir, was sich hinter der ARC 100 verbirgt.


[pg]
HT4U.net | 28.01.2015, 12:28
Ein alter Hut oder eine Option, etwas betagteren Rechner doch noch mehr Performance einzuhauchen? SSD-Caching stellt eine günstige Variante dar, den Rechner deutlich zu beschleunigen, wenn einem der reguläre Speicherplatz einer SSD nicht ausreicht oder aber die Preise schlicht zu hoch sind. Unser heutiger Artikel erklärt Schritt für Schritt, auf was es ankommt und wie man dies mit wenig Hausmitteln und ohne Windows-Neuinstallation umsetzen kann!


[pg]
HT4U.net | 20.12.2014, 12:00
Günstige SSDs sind im Vormarsch. Wer nicht immer das letzte Quentchen Leistung braucht, kann auch im günstigen Segment glücklich werden und die Masse der PC-Käufer sucht nach Preis-Leistungssiegern. Meist vorn bei den Empfehlungen sind Einsteigermodelle von Crucial und Samsung. Darum schauen wir uns heute einmal die Crucial MX100 SSD mit 256 GByte Kapazität an. Unser Test klärt, ob die MX100 ihrem guten Ruf gerecht wird.


[pg]

Aktuelle Artikel

AMD Ryzen 7 Reloaded: R7 1700 bis 1800X erneut im Test28.03.2017 | Prozessoren
AMD Ryzen 7 Reloaded: R7 1700 bis 1800X erneut im Test

Dass AMDs neue CPU-Architektur sich nicht in drei Tagen testen und vorstellen lässt, war uns absolut klar. Und dass man selbst nach 10 Tagen noch immer neue Erkenntnisse gewinnt, stand auch fest. Damit gehen wir heute in die zweite Runde und stellen Ryzen 7 1700 und 1700X vor, gleichzeitig werden wir ebenfalls auf neue Erkenntnisse bei der Performance, der Leistungsaufnahme und den Temperaturen eingehen.
Roundup: PCI-Express-SSDs mit NVMe20.03.2017 | Storage & Speicher
Roundup: PCI-Express-SSDs mit NVMe

SSDs mit PCI-Express-Anbindung ermöglichen deutlich höhere Datenübertragungsraten als über den SATA-Anschluss. Anfangs recht teuer und vor allem für den Einsatz in Servern gedacht, erobern sie mehr und mehr auch heimische Rechner. Wir testen drei etablierte Vertreter dieses Segments: Intels 600p, Toshibas OCZ RD400A und Samsungs 960 Evo.
Corsair Flash Voyager GTX Version B - High-Performance-USB-Stick im Test17.03.2017 | Storage & Speicher
Corsair Flash Voyager GTX Version B - High-Performance-USB-Stick im Test

High-End-USB-Sticks arbeiten aktuell mit SSD-Controller-Technik und versprechen auf dem Papier hohe Schreib- und Leseleistungen. Corsairs Modell mit dem Namen Flash Voyager GTX in Revision B zählt zu dieser Leistungsklasse und will bis zu 360 MByte pro Sekunde bei der Schreibleistung und satte 450 MByte pro Sekunde bei der Leseleistung bieten – natürlich am USB-3.0-Protokoll. Unser Test gibt Klarheit, wie schnell der Stick in der Praxis zu Werke geht.
Mehr Testberichte