Nachrichten

Rekordjahr für die Spieleindustrie mit über 17,94 Milliarden verkauften Spielen

Software | HT4U.net
Das Jahr 2007 war für die Spieleindustrie ein Rekordjahr, denn insgesamt verkaufte man ca. 17,94 Milliarden Spiele. Dabei zeigt sich auch eine immer deutlich werdende Tendenz zu den Spielekonsolen die mit fast 86 Prozent den Löwenanteil an den verkauften Spielen hatten.

Im vergangenem Jahr wuchs vor allem der Markt für Konsolenspiele mit ca. 43 Prozent massiv an. Absoluter Verkaufsschlager war dabei "Halo 3" für die X360, welches nach Erhebungen der NPD Group rund 4,82 Millionen mal über den Ladentisch ging. Den zweiten Platz belegte die Spielesammlung "Wii Play with Wii Remote" mit 4,12 Millionen verkauften Exemplaren. Mit "Call of Duty 4: Modern Warfare" für die X360, welches sich gut 3,04 Millionen mal verkaufte, werden die Ränge komplettiert.

Die PC Spiele hatten bei den gesamten Verkaufszahlen der Spiele nur einen Anteil von 14 Prozent. Die Krone erhielt dabei, was auch nicht wirklich verwunderlich ist, die Erweiterung "Bruning Crussade" für den Blizzard Kassenschlager "World of Warcraft" mit 2,25 Millionen verkauften Exemplaren. Der zweite Platz ging ebenso an Blizzard mit dem eigentlichen Spiel "World of Warcraft" welches sich rund 914.000 mal verkaufte. Auf Platz drei landete "The Sims 2 Seasons Expansion Pack" von EA Maxis mit einer Stückzahl von gut 433.000.

Diese Zahlen sind aber nicht verwunderlich. Der PC wird von der Mehrheit seiner Nutzer nicht zum Spielen verwendet, sondern zum Arbeiten. Die Anwendungen des PCs sind sehr vielseitig, vom banalen Surfen bis zu aufwendigen Berechnungen ist alles möglich. Anders liegt das bei den Konsolen. Zwar werden auch hier die Anwendungen, mit Netzwerken und DVD-Abspielmöglichkeiten, immer vielseitiger, aber dennoch bleibt das Hauptaugenmerk auf das Spielen an sich gerichtet. Denn niemand kauft sich eine Playstation 3 für rund 400 Euro aufwärts, wegen der Fähigkeit Blu-ray Discs abzuspielen.

Zudem sind die Konsolen in ihrer grafischen Leistungsfähigkeit in den letzten Jahren stark verbessert worden. Letztlich komm noch die Einfachheit der Konsolen hinzu. Während bei einem PC erst einmal ein Betriebssystem mit Treibern installiert werden muss, dann noch das Spiel und gegebenenfalls noch ein Controller, heißt es bei der Konsole nur aufstellen, anschließen, einlegen und los.
Autor: Daniel
[]







Stichworte zur Meldung: Konsolen Rekord 2007 Spieleabsatz Weit Vorne