Nachrichten

Wasserkühler für vier Festplatten und GeForce 9800 GX2 Kühler von Aqua Computer

| HT4U.net
Aqua Computer beginnt ab kommender Woche mit der Auslieferung des aquagrafx 9800GX2 für GeForce 9800 GX2 Grafikkarten. Der Wasserkühler besteht aus Kupfer und soll weniger als 800 Gramm wiegen. Neben den GPUs werden ebenfalls die Spannungsregler, die Speicherbausteine sowie der Brückenchip gekühlt. Die beiden Kühler werden nacheinander durchflossen und sind durch ein aus Delrin gefertigtes Zwischenstück, welches auch die G1/4" Anschlüsse beherbergt, verbunden. Für den Kühler muss der Kunde 129 Euro auf die Ladentheke legen. Alternativ zum reinen Kühler wird auch eine GeForce 9800 GX2 mit vormontiertem Kühler und Garantie für 619,90 Euro angeboten.



Neben dem aquagrafx 9800GX2 stellt das Unternehmen auch das neue aquadrive X4 vor. Der Festplattenkühler für die 5 1/4" Schächte wartet dabei mit einigen Neuerungen gegenüber den Vorgängern auf. Trotz der Größe über 3 Laufwerksschächte können insgesamt vier Festplatten verbaut werden. Diese werden dabei nicht nur gekühlt sondern auch entkoppelt. Das Gehäuse besteht aus Delrin, welches gegenüber Aluminium bessere entkopplungs Eigenschaften aufweisen soll. Zudem sind die innen liegenden Kupferplatten von einem Wassermantel umgeben, welcher Vibrationen aufnimmt. Durch Gummielemente ist das aquadrive X4 vom Gehäuse entkoppelt.

Auf der Rückseite sind die Öffnungen für SATA-Festplatten vorgegeben können aber durch Ausbrechen für PATA-Festplatten erweitert werden. Auf der Vorderseite findet sich eine kleine Anzeige, auf welcher sich der aktuelle Füllstand ablesen lässt. Ebenfalls an der Front befindet sich die Füllöffnung des integrierten Ausgleichsbehälters, welcher mittels einer beigelegten Spritzflasche befüllt werden kann. Das Leergewicht beträgt 2,65 Kilogramm und steigert sich auf 2,9 Kg im befüllten Zustand. Für einen Preis von 139,90 Euro ist das aquadrive X4 erhältlich.


[]







Stichworte zur Meldung: Aquadrive Aquagrafx 9800 Gx2 Aqua Computer