Nachrichten

Sapphire stellt passiv gekühlte Radeon 3870 vor

Grafik | HT4U.net
Mit einer komplett passiv gekühlten Radeon 3870 macht Sapphire auf sich aufmerksam. Die HD 3870 Ultimate Edition weist einen Chiptakt von 775 MHz sowie einen Speichertakt von 1125 MHz auf und liegt somit bei den Referenzwerten. Die 512 MB GDDR4-Speicher sind über ein 256-Bit breites Speicherinterface an den Grafikchip angebunden. Zur Stromversorgung ist zusätzlich der obligatorische 6-Pin PCIe-Anschluss auf der Platine verbaut. Interessanter weise gibt der Hersteller in der Pressemitteilung die Peak Board Power, also den maximalen Verbrauch der Grafikkarte im Spitzenwert, an. Dieser wird mit ~115 Watt ageführt, was aber im Normalfall nicht erreicht wird.

Der Kühlkörper befindet sich komplett auf der Rückseite der Grafikkarte und verfügt über vier Heatpipes, die zur Vorderseite führen wo sie die Wärme vom Grafikchip aufnehmen. Leider gibt Sapphire nicht die Höhe des Kühlkörpers auf der Rückseite an, so dass man diese nur abschätzen kann. Auf jeden Fall sollte vor dem Kauf der Karte das verbaute Mainboard auf ausladende Kühler auf dem Chipsatz untersucht werden damit es nicht zu einer Kollision kommt und die Grafikkarte nicht richtig verbaut werden kann. Da sich der Kühlkörper jedoch nicht komplett über die Breite der Platine erstreckt sollte dies nur bei sehr großen Chipsatzkühlern der Fall sein. Die HD 3870 Ultimate Edition ist bereits bei zahlreichen Händlern gelistet und gut verfügbar. Die Preise beginnen bei knapp über 150 Euro.


[]







Stichworte zur Meldung: Sapphire Radeon 3870 Ultimate Edition Passiv