Nachrichten

Sharkoon stellt höhenverstellbaren und drehbaren Notebook-Kühler vor

| HT4U.net
Schon auf der CeBIT zeigte sich das Notebook-Kühler voll im Trend liegen, so ist es kaum verwunderlich, dass die Entwicklungen in diesem Bereich immer weiter gehen. Jetzt präsentiert Sharkoon mit dem CoolBook 360 einen Kühler, der mit einigen Features für angenehmeres Arbeiten sorgt.

Als erstes Feature ist die vierstufige Höhenverstellung zu nennen, diese Idee kennen wir schon vom Logitech Alto Cordless. Dies verbessert die Sicht auf das Display und sorgt dafür, dass man im aufrechten Sitzen arbeiten kann. Für den sicheren Halt sorgen dabei zwei Arretierungen. Im Gegensatz zu Logitech stattet Sharkoon seinen Notebook-Kühler allerdings nicht mit einer zusätzlichen Tastatur aus, was das tippen sicherlich erschweren wird. Dafür bietet das CoolBook 360 einen um 360° drehbaren Sockel, dieser ermöglicht es, das Display einem Kollegen zu zeigen ohne das Notebook vom Kühler nehmen zu müssen.



Der Notebook-Kühler soll durch seine Schräglage schon für eine Verhinderung des Hitzestaus sorgen, dennoch kann bei Bedarf ein 70-mm-Lüfter per USB hinzu geschaltet werden. Der Lüfter soll nach Angaben von Sharkoon bei 2300 rpm mit einer Lautstärke von 20 Dezibel arbeiten. Damit achtet Sharkoon im Gegensatz zu anderen Herstellern auch auf die Lautstärke des Lüfters. Der Notebook-Kühler ist mit den Abmessungen von 320 x 300 x 25 mm für 12 – 17 Zoll Notebooks geeignet und mit knapp 585 Gramm nicht zu schwer.

Der Sharkoon CoolBook 360 ist ab sofort im Handel erhältlich. Unsere Preissuchmaschine listet das CoolBook 360 für 14,90 Euro, was sich mit der Preisempfehlung von Sharkoon deckt.
[]







Stichworte zur Meldung: Notebook 360 Coolbook Sharkoon