Nachrichten

NVIDIA GT200: teilweise sparsamer als eine GeForce 9800 GTX

Grafik | HT4U.net
Alles wird bekanntlich nur halb so heiß gegessen wie es gekocht wird und alles ist zudem ganz anders. NVIDIA hat offensichtlich in ihre kommenden Modelle GTX 280 und 260 nun Energiesparmechanismen verbaut, welche es den Modellen bei weniger Last ermöglichen effizienter zu arbeiten. Aufgetauchte Folien aus NVIDIA-Präsentationen zeigen dabei, dass man sich in gewissen Bereichen gar unterhalb einer GeForce 9800 GTX bewegt.

Betrachtet man sich die Folien, so entsteht recht schnell der Eindruck, dass NVIDIA der aktuell negativen Presse versucht entgegenzuwirken. Nachdem bekannt wurde, dass eine GTX 280 angeblich eine maximum Board Peak Power von 236 Watt besitzen soll (GTX 260 186 Watt), wurde natürlich schnell Kritik laut, was im beworbenen Zeitalter von "Green-IT" sicherlich nicht weiter verwunderlich ist. Dabei würde das neue Flaggschiff nur knapp unter einer GeForce 9800 GX2 – welche bekanntlich zwei GPUs beherbergt – im Bereich der TDP eingruppiert.

Allerdings hat NVIDIA hier nun offenbar auf seinen Präsentationen dargelegt, dass ein GTX 280 sich im Idle-Modus und beim Abspielen von Blu-ray unterhalb der Leistungsaufnahme einer GeForce 9800 GTX bewegt. Das lässt letzten Endes nur die Folgerung offen, dass NVIDIA in den neuen Karten Stromsparmechanismen in Form von Absenkung der Spannungen und Taktraten integriert hat.

LeistungsaufnahmeGeForce 9800 GTXGeForce GTX 280
Idle45 Watt25 Watt
Blu-ray50 Watt32 Watt
3DMark0680 Watt147 Watt


Auch wenn diese Informationen – gleich auch nur basierend auf Hersteller-Nennungen – lobenswert sind, so zeigt sich die 3D-Last dann schon fast mit doppelter Leistungsaufnahme. Dabei muss man natürlich berücksichtigen, dass 3DMark06 nicht mehr als Spitzenreiter in der Leistungsaufnahme zählen darf und so manches Spiel durchaus 20 Watt mehr Leistung fordert, als ein Benchmarkdurchlauf des betagten Futuremark-Programms. Nichts desto trotz zeigt NVIDIA, dass man sich praxisbezogen doch noch eine Ecke vom genannten Worst Case entfernt.

Andererseits gilt dies aber nicht minder für eine GeForce 9800 GTX, welche laut NVIDIA eine maximum Board Peak Power von 156 Watt besitzt und die laut der NVIDIA Darstellung in der Praxis knapp 50% unter der TDP-Nennung liegen würde. Es mag nahe liegen, dass NVIDIA damit aufzeigen möchte, dass zwischen maximaler TDP und Praxis Welten liegen können, es mag aber auch sein, dass NVIDIA vielleicht unterstellen möchte / könnte, dass andere Hersteller entsprechende Angaben nach unten korrigieren. Es bleibt auch hier wieder nur der finale Vergleich zwischen den einzelnen Modellen und den einzelnen Herstellern abzuwarten. Positiv darf man zumindest schon einmal erwarten, dass NVIDIA nun auch im Bereich Idle-Verbrauch zu optimieren scheint. Dies blieb beim Hersteller eine ganze Weile hinten angestellt.
[]







Stichworte zur Meldung: Nvidia Geforce 9800 Gtx 280 260 Tdp Leistungsaufnahme