Nachrichten

Games Convention wird auch 2009 in Leipzig stattfinden

Wirtschaft | HT4U.net
Europas größte Spielemesse Games Convention soll auch 2009 in Leipzig durchgeführt werden und hat dafür bereits einen festen Platz im Terminkalender der Messe. Wie der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung laut LVZ mitteilte, werde man auch ohne die Unterstützung des Branchenverbandes BIU an der Umsetzung der beliebten Spielemesse arbeiten und habe bereits unterstützende Zusagen aus der Branche erhalten.

Die Games Convention findet mit Unterstützung des Branchenverbandes für Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) 2008 letztmalig vom 21. bis 24. August in Leipzig statt und soll ab 2009 unter neuem Namen GamesCom in Köln durchgeführt werden. Als Gründe führten die Veranstalter die größere Nähe zu den Herstellern und die besseren Bedingungen der Infrastruktur an.

Der ehemalige Chef der Düsseldorfer Ausstellungsgesellschaft Wolfang Schoop widersprach diesen Argumenten in einem Interview mit der Leipziger Volkszeitung deutlich und wies darauf hin, dass außer einer bisher mangelnden Fluganbindung keine Kritikpunkte zu beanstanden seien. Er hatte sich in der Vergangenheit besonders für den Neubau der Leipziger Messe eingesetzt und an der neuen Ausrichtung der Fachmessen mitgewirkt.

In diesem Jahr rechnet die Messe bei der Games Convention erneut mit Rekorden, nachdem bereits im Vorjahr rund 185.000 Interessierte die 503 Aussteller an ihren Ständen besucht haben. Zum Vergleich: Die CeBIT erreichte 2007 mit über 6000 Ausstellern rund 500.000 Besucher. Auch die Messegesellschaft selbst hat Grund zu feiern und blickt auf das erste Jahr zurück, in dem sie ohne Zuschüsse von Stadt und Land auskam. Der Prozessorhersteller AMD, der in Dresden einige Fabriken unterhält, beteiligt sich ebenfalls finanziell. Der Umsatz konnte 2007 um sieben Prozent auf 76,8 Millionen Euro zulegen. Insgesamt kann man zudem auf rund 1,24 Millionen Besucher zurück blicken.
[]







Stichworte zur Meldung: Games Convention Leipzig Spielemesse