Nachrichten

Intel stellt neue Core i7-Prozessoren und den E7600 vor

Prozessoren | HT4U.net
Einen Tag nachdem AMD mit seinen neuen Dual-Core-Prozessoren für mächtig Wind gesorgt hat, kontert Intel mit einem neuen Prozessor für den Sockel 775. Mit der Erweiterung der E7000-Reihe bringt Intel einen noch höheren Takt in die Serie unter. Gleichzeitig wechselt Intel die Top-Modelle der Core i7-Prozessoren aus und stellt die alten außer Dienst.

Die Core i7-Prozessoren sind von der Leistung her sicherlich das Maß aller Dinge im Bereich der derzeitigen Desktop-Prozessoren, doch die Preise schrecken bisher viele Interessenten ab. Ob sich dies mit der Einführung der neuen Modelle ändern bleibt eher fraglich. Dennoch ersetzt Intel das derzeitige Top-Modell Core i7 Extreme 965 durch den Core i7 Extreme 975. Der wesentliche Unterschied ist der erhöhte Takt der nun 3,33 GHz beträgt, während der 965 lediglich mit 3,2 GHz Takt arbeitet.

Auch das darunter liegende Modell Core i7 940 wird durch einen etwas höher getaktetes Modell ersetzt. Dieser Prozessor hört auf den Namen Core i7 950 und arbeitet mit einem Takt von 3,06 GHz. Beide Modelle werden bereits in unserer Preissuchmaschine geführt. Für den Core i7 950 muss der interessierte Käufer rund 500 Euro bereithalten und das neuen Top-Modell in Form des Core i7 Extreme 975 zur Zeit ab etwa 870 Euro geführt. Eine Verfügbarkeit erreicht der Prozessor aber erst bei knapp 1000 Euro.

Auch im Bereich des Sockel 775 gibt es einen neuen Prozessor. Mit dem E7600 setzt Intel die recht interessante E7000er-Serie fort und führt ein neues Top-Modell ein. Die wesentlichen Daten bleiben im Vergleich zu den kleineren Modellen gleich, weshalb wir in diesem Zusammenhang auf die Marktübersicht verweisen können. Der technische Unterschied liegt lediglich im Takt, welcher beim E7600 3,06 GHz beträgt. Preislich wird der E7600 ab etwa 120 Euro geführt.
[]







Stichworte zur Meldung: Core Corei7 Duo 975 7600 Prozessore E7600 950 2duo Cpu Intel