Nachrichten

GTX295 als Single-PCB findet ihre Bestätigung

Grafik | HT4U.net
Schon seit Wochen geistern Informationen und Gerüchte zu einer Neuauflage der GeForce GTX295 durch das World Wide Web. Die Besonderheit: NVIDIA soll hier nun nicht mehr auf ein Dual-PCB-Design setzen, sondern die beiden GPUs auf ein Single-PCB pflanzen. Während NVIDIA sich zu dem Thema selbst bislang wortkarg verhält, sprechen die ausgestellten Modelle auf der Computex offenbar Bände.

Kollegen vor Ort bestätigen, dass sich einige GeForce GTX 295 im Single-PCB an den Ständen der Hersteller wiederfinden lassen. Wirklich optische Unterscheidungskriterien lassen sich nicht finden – mit Ausnahme von abgeänderten Logo-Aufklebern auf den Referenzkarten.

Bild:  GTX295 als Single-PCB findet ihre Bestätigung

Quelle: Computerbase


Dabei soll das gezeigte Zotac-Modell wohl eher noch zu den "ungewöhnlichen" Varianten zählen, will Zotac mit der Version eine leicht im Speicher übertaktete Variante präsentieren. Die eigentlich wichtigste Information, welche sich erhaschen ließ: NVIDIA hat kein NDA zur Vorstellung der Karten an die Partner verhängt. Das wiederum bedeutet, dass der Hersteller dieses Produkt still und leise in den Markt einführen wird – ohne eigene Veranstaltung dahinter. Die Karten werden dabei grundsätzlich über gleiche Taktungen verfügen, wie die bisherigen Dual-PCB-Varianten – NVIDIA sieht dadurch offenbar auch keinen Grund einer neuen Produktvorstellung.

Wann genau sich die neuen GTX 2995-Modelle im Markt einfinden werden und zu welchen Preisen, bleibt damit letzten Endes den Board-Partnern überlassen – der "Launch" wurde damit komplett auf diese verlagert.
[]







Stichworte zur Meldung: Nvidia Geforce Gtx295 Single-pcb