Nachrichten

Z68-Mainboards stellen sich breit am Markt auf

Mainboards | HT4U.net
Gestern hat Intel den Z68-Chipsatz offiziell vorgestellt und umgehend folgen zahlreiche Hersteller, welche im Wege der Pressemitteilungen ihre Z68-Mainboards vorstellen. Dabei zeigt sich vor allem, dass man die Modelle breit aufstellt und dadurch auch bei der Preisgestaltung ein weites Spektrum erfasst.

Unterschiedliche Produktvielfalt


Die größte Modellpalette zeigt Gigabyte, welche gleich elf Mainboards mit Z68-Chipsatz vorstellen. Dabei nutzt der Hersteller nicht nur den gewohnten ATX-Formfaktor, sondern bedient den Markt auch mit zwei Micro-ATX-Mainboards, welche auch mit entsprechenden Grafik-Anschlüssen bestückt sind. Das dies nicht die Regel ist zeigt die Zusammenfassung der Gigabyte-Mainboards, denn hier wird deutlich, dass insgesamt nur vier der elf Modelle überhaupt die integrierte Grafikeinheit der Sandy Bridge unterstützen. Somit richtet Gigabyte seine Z68-Mainboards vor allem an die Anwender mit diskreter Grafik.

Das dies auch anders geht zeigt man im Hause MSI. In der Pressemitteilung stellt der Hersteller lediglich drei Modelle vor, wovon jedoch erst einmal nur das Top-Modell in den Handel kommen soll. Unsere Preissuchmaschine zeigt jedoch vier Modelle und offenbart so noch eine Variante im Micro-ATX-Format. Das Top-Modell und auch die Micro-ATX-Variante bieten mit DVI und HDMI auch die entsprechenden Grafik-Anschlüsse, die Ausstattung der anderen beiden Modelle gibt MSI noch nicht bekannt.

ASUS präsentiert fünf verschiedene Modelle, wobei der Hersteller zwei Varianten in die HighEnd-Serie ROG eingliedert und dort als Maximus IV laufen. Im Hause ASUS verzichtet man jedoch auf Modelle im Micro-ATX-Format und lässt auch teilweise die Grafik-Anschlüsse vermissen, welche sowohl beim Maximus IV EXTREME-Z als auch beim P8Z68 DELUXE nicht vorhanden sind.

Den geringsten Aufwand betreibt augenscheinlich zur Zeit ASRock, die aktuell lediglich drei Modelle ins Rennen schicken. Darunter ist auch ein Mainboard im Micro-ATX-Format. Zudem verzichtet ASRock auf große Unterschiede, so dass alle drei Varianten auch mit Grafik-Anschlüssen ausgerüstet sind.

Bild: Z68-Mainboards stellen sich breit am Markt auf

Preise und Verfügbarkeit


Ein Blick in unsere Preissuchmaschine zeigt bereits eine stattliche Anzahl von aktuell 21 Mainboards, welche sich in den Listen der Händler finden lassen. Doch längst sind nicht alle Modelle verfügbar und teilweise befinden sich die Mainboards noch nicht einmal im Zulauf, was auch die Hersteller bestätigen.

Dennoch zeigt sich schon jetzt eins breites Angebot, welches ebenso auf das Preissegment auswirkt. So werden die ersten Modelle mit Z68-Chipsatz bereits ab etwa 110 Euro geführt, doch die Top-Modelle übersteigen auch gerne die 200-Euro-Marke. Die Vielzahl der Z68-Mainboards ist aktuell im Bereich der 120 bis 160 Euro angesiedelt.
[]







Stichworte zur Meldung: Palette Modelle Gigabyte Asus Msi Asrock Chipsatz Mainboard Z68 Produkte Preise