Nachrichten

ASUS Eee Pad Transformer Prime offiziell vorgestellt

Computer | HT4U.net
ASUS hat nun offiziell den Tablet-PC Eee Pad Transformer Prime mit NVIDIA-Quad-Core-Prozessor vorgestellt. Der Tegra-3-Prozessor arbeitet mit einem Takt von 1,3 GHz, das Display erreicht bei einer Bildschirmdiagonalen von 10,1 Zoll eine Auflösung von 1280x800 Bildpunkten. Das kapazitive Display besteht aus Gorilla-Glas und ermöglicht Multi-Touch für bis zu 10 Finger.

Unter der Haube werkeln zusätzlich ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 oder 64 GByte Festplatten-Speicher. Die integrierte Kamera mit 8 Megapixel-Sensor verspricht aufgrund von LED-Fotolicht und großer 2,4-Blende auch in schlechtem Licht gut ausgeleuchtete Fotos. Eine weitere Front-Kamera erleichtert Video-Chats. Bluetooth, Micro-HDMI, Kopfhörer-Anschluss und Speicherkarten-Slot runden das Angebot ab.

Mit seiner Höhe von lediglich 8,3 Millimetern ist das ASUS Eee Pad Transformer Prime vergleichsweise schlank und dürfte auch in vollen Taschen ein Plätzchen finden. Zum mobilen Arbeiten reicht der Akku für bis zu 12 Stunden, die durch einen externen Akku in der Tastatur zusätzlich verlängert werden können.

Während der Tablet-PC in den USA zwischen 500 und 600 US-Dollar kosten soll, dürfte das Gerät in Deutschland mit rund 600 Euro zu Buche schlagen. Wann das Transformer Prime ausgeliefert wird, ist noch nicht eindeutig geklärt. Aktuelle Gerüchte erwarten die Präsenz im Handel in den USA für den Dezember – dann mit Android 4 "Ice Cream Sandwich". In Deutschland besteht sogar die Vermutung, dass die Modelle erst nach Weihnachten verfügbar sein werden.

Bild: ASUS Eee Pad Transformer Prime offiziell vorgestellt

Bild: ASUS Eee Pad Transformer Prime offiziell vorgestellt
ASUS Eee Pad Transformer Prime (3 Bilder)



Insgesamt dürfte das Transformer Prime auch als klarer Angriff auf das Apple iPad 2 gewertet werden, das derzeit als 16-GByte-Version für knapp unter 500 Euro im Handel erhältlich ist. Der Tablet-PC ist nicht nur deutlich günstiger, sondern bietet mit Android auch eine beliebte Betriebssystem-Alternative. Die verbaute Hardware sowie die Anschlussmöglichkeiten dürften die Wahl zusätzlich erschweren.
[]







Stichworte zur Meldung: Asus Tegra3 Nvidia Tablet-pc Prime Transformer Pad Eee Android