Nachrichten

Neuer Wireless-N-Router D-Link DWR-923 unterstützt LTE und DSL

Peripherie | HT4U.net
Mit steigender Bekanntheit und Verbreitung von LTE (Long Term Evolution) kommen immer weitere Geräte auf den Markt, die sich der neuen Technologie bedienen, um eine schneller Verbindung in das Internet zu ermöglichen. Mit dem neuen Router aus dem Hause D-Link werden die Spezifikationen von LTE ausgereizt, denn das Gerät bietet eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s an und auch der Upload mit bis zu 50 Mbit/s lässt hier keine Wünsche offen. Da aber LTE noch nicht überall eingesetzt werden kann und die DSL Verfügbarkeit um einiges höher ist, hat D-Link mehrere Möglichkeiten, um mit dem Internet in Kontakt zu treten.

Der neue Router D-Link DWR-923 bietet neben dem integriertem 3G/4G-Modem auch die Möglichkeit ein DSL- oder Kabelmodem anzuschließen. Damit gibt es mehrere Verbindungsvarianten, die je nach Verfügbarkeit von DSL oder LTE genutzt werden können. Besteht allerdings nur die Möglichkeit mit dem mobilen Internet zu kommunizieren, stellt sich das Gerät ebenfalls darauf ein. Es unterstützt die mobilen Standards 3G für UMTS, 3,9G für LTE und 4G für LTE Advanced. Mit dem automatischen Fallback Modus von LTE auf UMTS profitiert der Anwender nicht nur von einer Bandbreite an Anschlüssen, sondern auch von einer hohen Ausfallsicherheit.

Kernstück des D-Link Routers stellt die Konnektivität dar, daher verfügt der DWR-923 über viele Schnittstellen wie zum Beispiel WLAN mit N-Standard (bis zu 300Mbit/s), 4 Lanports mit Gbit-Standard, einen WAN-Port, sowie 3 USB-2.0-Schnittstellen. Dieses Kredo befolgt der Router auch bei der Telefonie, denn neben Voice over IP werden weiterhin analoge Geräte unterstützt. Damit spricht D-Link nicht nur Endkunden, sondern auch kleine und mittelgroße Unternehmen an, die unabhängig von der DSL Verfügbarkeit bleiben wollen.

Außerdem bietet der Router einige interessante Features, die den Komfort steigern. Die Software des kleinen Datenkünstlers hat z.B. ein priorisiertes Bandbreitenmanagement, womit störungsfreie VoIP-Telefonate ermöglicht werden. Zudem bietet das TR-069 Protokoll eine schnelles Auto-Setup, damit auch technisch weniger versierte Anwender alle Möglichkeiten ausschöpfen können.

Bild: Neuer Wireless-N-Router D-Link DWR-923 unterstützt LTE und DSL
Bild: Neuer Wireless-N-Router D-Link DWR-923 unterstützt LTE und DSL
VorderseiteRückseite


Der D-Link Router DWR-923 ist ab sofort erhältlich, wird allerdings zur Zeit nur in Verbindung mit Angeboten von Internet Providern vertrieben. Daher gibt es bis jetzt noch keine Möglichkeit den Router im Einzelhandel zu erwerben. Ein Verkaufspreis hat D-Link ebenfalls noch nicht genannt.

[]







Stichworte zur Meldung: Mobilfunk Lte Dwr-923 Router Wireless Dlink Hsdpa Umts Dsl