Nachrichten

Die Stille des Nexus: Bug verursachte verpasste Anrufe und Nachrichten [Update: Hardwarefehler]

Mobile | HT4U.net
Userberichten zufolge hat das bis dato in Deutschland noch nicht erhältliche Android-4.0-Smartphone Samsung Galaxy Nexus eine gewisse Eigenmächtigkeit bei der Lautstärkeregelung implementiert. Die Folge sind verpasste Anrufe und Nachrichten.

Kunden die bereits die Verkaufsversion des Samsung Galaxy Nexus ihr Eigen nennen dürfen, berichten über ein ungewöhnliches Verhalten des Telefons: Offenbar schaltet sich das Gerät beim Wechsel vom 3G-Netz (UMTS) ins 2G-Netz (EDGE/GPRS) selbst stumm. Da eine flächendeckende 3G-Netzabedeckung auch in anderen Ländern keine Selbstverständlichkeit ist, kommt es verhältnismässig häufig zum Wechsel ins 2G-Netz und somit zur selbstständigen Stummschaltung des Handys.

Entsprechend verärgert sind Kunden, die durch dieses eigenmächtige Verhalten wichtige Anrufe, Mails und Kurznachrichten verpassen bzw. zu spät sehen. Ob es sich bei dem Fehler um einen Software- oder Hardwarebug handelt ist nicht bekannt. Ein Stellungsnahme seitens Samsung oder Google steht noch aus.

Das Galaxy Nexus lässt hingegen in Deutschland noch auf sich warten. Ein Release wurde auf Ende November angekündigt. Der Onlinehändler Amazon listet das Galaxy Nexus derzeit als "Versandfertig in 1 bis 3 Wochen" zu einem Preis von rund 540 €.

Update 22.11.2011, 12:15 Uhr:

Offenbar liegt der Fehler schwerwiegender als bisher gedacht. Im Forum von XDA-Developers sind weitere Erkenntnisse aufgetaucht, die alle auf einen Hardware-Fehler hindeuten. Demnach soll sich die Lautstärke durch Interferenzen mit dem 900-MHz-GSM-Band verstellen. Offenbar ist die Schirmung der Hardware nicht nur gegen eigene 2G-Funkquellen sondern auch gegen fremde Quellen nicht ausreichend. Dies beweist ein Youtube-Video, bei dem sich die Lautstärke des Galaxy Nexus verstellt, sobald sich ein weiteres Handy in unmittelbarer Nähe befindet. Weder Google noch Samsung haben sich zu dem Fehler geäußert. Ob sich das Problem mittels eines Softwareupdates in den Griff bekommen lässt, oder aber ein Rückruf der bereits verkauften Geräte durchgeführt werden muss, ist derzeit nicht absehbar. Der Verkaufsstart in Deutschland könnte sich durch dieses Problem verzögern.


Video vom Lautstärke-Bug

[]







Stichworte zur Meldung: Samsung 4.0 Android Nexus Galaxy Google