Nachrichten

Sharkoon erweitert das Angebot externer RAID-Gehäuse

| HT4U.net
Passend zum kürzlich veröffentlichten Artikel über die Cloud im Heimbetrieb präsentiert der Hersteller Sharkoon gleich zwei neue Modelle seiner externen RAID-Festplatten-Gehäuse. Die Neuen bieten dabei Platz für fünf beziehungsweise acht Festplatten.

Die 5-Bay RAID-Station misst 282 x 150 x 215 mm und bringt rund 4 Kilogramm auf die Waage. Die RAID-Station für acht Festplatten weist Abmessungen von 340 x 150 x 340 mm auf, bei einem Gewicht von 6,4 Kilogramm. Beide Modelle sind in schwarz gehalten und an der Front mit Status-LEDs versehen.

Auch was die weiteren technischen Details angeht sind die Modelle nahezu identisch. So bieten beide Gehäuse Platz für 3,5"- und 2,5"-Laufwerke, welche mittels SATA 3Gbps angeschlossen werden. Alle Schächte sind als Hot-Plug ausgelegt, was das schnelle Wechseln einzelner Laufwerke erleichtert. Für die Stromversorgung ist in der kleinen Version ein 250-Watt-Netzteil eingebaut, während die Variante mit acht Schächten ein 300-Watt-Netzteil bietet. Für die Frischluftzufuhr sorgt in beiden Fällen ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter.

Die 5-Bay RAID-Station unterstützt die Modi 0, 1, 5 und 10, die 8-Bay RAID-Station bietet hingegen die Unterstützung der RAID-Modi 00, 30 und 50. In Sachen Anschlüsse sind beide Gehäuse wieder gleich ausgestattet und bieten eSATA und USB 3.0. Damit fehlt beiden Varianten der LAN-Port, was sicherlich ein deutliches Manko ist.

Bild: Sharkoon erweitert das Angebot externer RAID-Gehäuse
Klick für weitere Bilder

Beide Modelle sind ab sofort im Handel erhältlich und Sharkoon empfiehlt für das Modell mit fünf Schächten einen Kaufpreis von 199 Euro, die große Variante liegt bei empfohlenen 329 Euro. Ein Blick in unsere Preissuchmaschine zeigt das kleine Modell ab etwa 185 Euro und die 8-Bay RAID-Station ab rund 305 Euro.
[]







Stichworte zur Meldung: Raid-station Raid Station 5 8 Bay 5-bay 8-bay Sharkoon Festplatten Extern