Nachrichten

Crucial stellt mSATA-6Gbps-SSDs vor

Storage & Speicher | HT4U.net
Die mSATA-SSDs finden nicht selten ihr Einsatzgebiet im Bereich von Notebooks, wo sie dem tragbaren Computer zur mehr Leistung verhelfen sollen. Dies soll jetzt noch besser gehen, denn Crucial stattet seine mSATA-SSDs nun mit einer SATA-6Gbps-Schnittstelle aus.

Die kleinen Datenträger sind mit NAND Flash des Typs MLC ausgestattet und bieten Speicherkapazitäten von 32, 64, 128 und 256 GB. Beim Controller setzt Crucial auf den Marvell 88SS9174-BLD2.

So ausgestattet erreichen die Laufwerke beim Lesen bis zu 500 MB pro Sekunde, einzig die kleinste Variante kommt lediglich auf 440 MB pro Sekunde. Im 4K-Random-Test kommen die SSDs auf 45.000 IOPS, das Modelle mit 256 GB sogar auf 50.000 IOPS. Bei den Schreibgeschwindigkeiten gibt es jedoch deutliche Unterschiede. So erreicht die kleine Variante lediglich 50 MB pro Sekunde, das Modell mit 64 GB kommt auf 95 MB pro Sekunde. Die 128-GB-Variante erreicht bis zu 175 MB pro Sekunde und das Top-Modell schreibt mit bis zu 260 MB pro Sekunde.

Die neuen Crucial m4 mSATA-SSDs mit der 6Gbps-Schnittstelle sind ab sofort im Handel erhältlich und werden auch bereits in unserer Preissuchmaschine geführt. Die Preise beginnen bei rund 45 Euro, erreichen mit dem Top-Modell aber auch gerne die 190-Euro-Marke.

Bild: Crucial stellt mSATA-6Gbps-SSDs vor

[]







Stichworte zur Meldung: M4 Ssd Msata Crucial 6gbps