Nachrichten

Kommt Windows 8.1 statt Windows 9?

Software | HT4U.net
Während das eigentliche Betriebssystem Windows 8 schon fertig gestellt ist, gibt es immer noch Ärger um den Begriff Metro. Zudem kommen nun neue Gerüchte über ein Windows Blue auf, welche die Grundlage für weitere Spekulationen sind.

Zunächst kam im Zusammenhang mit Windows Blue die Vermutung auf, dass es sich hierbei um Windows 9 handeln würde. Doch die Microsoft-Spezialistin Mary-Jo Foley, welche sich auf ihre meist gut informierten Quellen beruft, zeigt in eine andere Richtung. Dem zur Folge soll es sich bei Windows Blue um eine Kursänderung der Redmonder handeln, welche einen Zwischenschritt zu Windows 8 darstellt, also ein Windows 8.1.

Damit könnten die Redmonder einen ähnlichen Weg gehen, wie man ihn vor allem auch bei anderen Herstellern kennt. Windows Blue könnte folglich ein Interim-Release sein, welcher einige neue Features hinzufügt, die in der im Oktober erscheinenden Version von Windows 8 noch nicht vorhanden sind. Ähnliche Vorgehensweisen kennt man vor allem von Google mit Android und insbesondere auch von Apple. Microsoft selber hatte diesen Weg schon bei Windows Phone genutzt, als man nach Windows Phone 6 zunächst nur Windows Phone 6.5 präsentierte.

Der Schritt der Redmonder wäre auch nicht wirklich unwahrscheinlich, denn Microsoft* will mit Windows 8 endlich auch richtig im Bereich des mobilen Sektors Fuß fassen. Durch Windows Blue, welches als mögliches Update zu Windows 8 in den Startlöchern steht, könnte man zweifelnden Kunden eine baldige Besserungen einzelner Punkte in Aussicht stellen. Zudem hätte Microsoft die Möglichkeit deutliche Defizite von Windows* 8 durch eine Version 8.1 zu beheben und fehlende Features könnten leicht nachgerüstet werden.
[]







Stichworte zur Meldung: Acht Eight Windows8 8 Windows Microsoft 8.1 Blue