Nachrichten

AMD Radeon HD 7950: BIOS-Update für höhere Leistung

Grafik | HT4U.net
Wie AMD auf einer Telefonkonferenz bekannt gab, wird der Hersteller seine Radeon HD 7950 ab sofort mit einem neuem BIOS ausstatten. Das neue BIOS erhöht die GPU-Taktrate von 800 MHz auf 850 MHz und aktiviert zudem die Powertune Boost-Technologie. Letzteres Feature stellte AMD mit dem Launch der Radeon HD 7970 GHz Edition offiziell vor, und es erlaubt der Karte den Takt auf bis zu 925 MHz erhöhen – vorausgesetzt die Umgebungsvariablen (Temperatur, Leistungsaufnahme, Auslastung, etc.) lassen dies zu. Der Speichertakt der Karte bleibt von der Aktualisierung unberührt bei 1250 MHz.

Während das BIOS-Update der Radeon HD 7750 auch mit PCB-Änderungen einherging, wird es sich bei im Falle der Radeon HD 7950 um ein reines Firmware-Update handeln. Das neue BIOS ist prinzipiell mit allen Radeon-HD-7950-Referenzkarten kompatibel, jedoch übernimmt AMD keine Garantie für die BIOS-Aktualisierung bereits erworbener Karten. Inwieweit ältere Modelle mit dem höherer Takt fehlerfrei umgehen können, ist nicht sichergestellt. Vor einem etwaigen BIOS-Update sollten die höheren Taktraten dementsprechend in jedem Fall im Vorfeld händisch geprüft werden. Zudem sollten sich Update-willige Nutzer über den Garantie-Verlust im Klaren sein.

Neu produzierte und im Referenz-Design gehaltene Radeon-HD-7950-Karten werden zukünftig ab Werk mit dem neuem BIOS ausgeliefert, wobei der Verkaufspreis unangetastet bleiben soll. AMD spricht in diesem Zusammenhang davon, dass alle Referenz-Karten, die nach Mitte August hergestellt wurden, mit der neuen Firmware ausgestattet sein werden. Inwieweit die Karten mit BIOS-Update eine extra Kennzeichnung im Handel erhalten, bleibt abzuwarten und sollte gegebenenfalls vor einem Kauf mit dem Händler oder Hersteller geklärt werden. Der Beweggrund für das kurzfristige BIOS-Update ist ganz offensichtlich der in Kürze bevorstehende Launch der GeForce GTX 660 Ti.
[]







Stichworte zur Meldung: Edition Radeon 7950 Bios Update 850 Mhz