Nachrichten

Flicken für den Internet Explorer - Patch kommt morgen

Internet | HT4U.net
Zu Beginn dieser Woche hatte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine klare Warnung vor der Nutzung des Internet Explorers (IE) ausgesprochen, da dieser eine schwerwiegende Sicherheitslücke aufweist. Nun stellt Microsoft ein Fix-it-Tool bereit, welcher das Problem provisorisch behebt, der endgültige Patch soll bereits morgen erhältlich sein.

Durch eine Lücke im IE können Angreifer über eine präparierte Webseite beliebigen Schadcode auf den Computer schleusen. Dabei, so das BSI, sei ein wesentliches Problem, dass der Angriffscode bereits öffentlich im Internet zugänglich ist. Somit sprach das Amt eine allgemeine Warnung vor der Nutzung des Webbrowsers der Redmonder aus.

Das Fix-it-Tool ist nur ein provisorischer Flicken, welchen die Redmonder bereit stellen um diejenigen Nutzer zu versorgen, welche auf den Einsatz des IEs angewiesen sind. Für alle anderen, welche auch auf alternative Browser umsteigen konnten, wird es in Kürze einen Patch geben, der das Problem endgültig beheben soll. Microsoft* will den Patch bereits am morgigen Freitag veröffentlicht und hat damit sehr schnell auf die Problematik reagiert.
[]







Stichworte zur Meldung: Patch Sicherheit Explorer Internet Microsoft Fix It Tool