Nachrichten

Google Chef von Brasilien wegen umstrittenen Video verhaftet

Internet | HT4U.net
In Brasilien hat die Polizei den Google-Chef Fabio José Silva Coelho verhaftet, da sich das Unternehmen weigert ein Video auf Youtube zu entfernen, obwohl ein entsprechender Gerichtsbeschluss ergangen ist. Der Manager soll so lange in Haft bleiben, bis das Video entfernt wurde.

Das umstrittene Video attackiert den Lokalpolitiker Alcides Bernal, welcher als aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Bürgermeisters von Campo Grande gilt. In dem Video wird dem Politker unterstellt, er habe im Jahre 1996 seine Geliebte zu eine Abtreibung drängen wollen, welches in Brasilien strafbar ist. Weiterhin heißt es, dass Bernal seinen minderjährigen Sohn im betrunkenen Zustand geschlagen habe.

Das zuständige Wahlgericht erließ einen Beschluss, welcher Google dazu verpflichtete, dass Video zu entfernen. Das Gericht vertritt dabei die Ansicht, dass die Persönlichkeitsrechte des Politikers verletzt würden. Google wiederum stellt sich auf den Standpunkt, dass das Unternehmen nicht für die Inhalte verantwortlich sei, welche auf Youtube eingestellt werden.
[]







Stichworte zur Meldung: Streit Politiker Haft Google Youtube Video Internet Beschluss Gericht