Nachrichten

Online-Profile lassen sich weiterhin schwer löschen

Internet | HT4U.net
Ein paar Klicks, einige Einträge und eine Bestätigungs-Mail mit Aktivierungs-Link, mehr braucht es nicht um einen Online-Account zu erstellen. Um diesen jedoch wieder restlos zu löschen, muss man schon lange suchen, wie jetzt die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) betonte.

Dabei zog die vzbv zum Vergleich die Ergebnisse ihres letzten Checks aus dem Jahre 2011 heran und betonte, dass sich seitdem im Grunde nichts geändert habe. Dabei bieten nur acht der 19 getesteten Plattformen die Löschmöglichkeit des Profils auch dort an, wo man sie auch als normaler Nutzer auch vermuten würde, nämlich in den Kontoeinstellung oder Profilinformationen. Weitere sieben Seiten ermöglichen das Löschen des Profils nur über die Hilfe-Funktionen und vier Plattformen ermöglichen das Löschen überhaupt nicht.

Nach Ansicht der vzbv muss das Löschen solcher Profile jedoch genau so einfach sein, wie das Abmelden. Entsprechend benötigen die Verbraucher ein durchsetzbares Recht, für welches sich die Bundesregierung vor allem auf Ebene der EU einsetzen muss. Die Nutzer müssen stets die Möglichkeit haben, ihre persönlichen Daten auf den Online-Plattformen löschen zu können. Dabei müssen die Betreiber dann auch den Löschanspruch bei anderen Unternehmen durchsetzen können, wenn diese Daten an Dritte weiterreichen.


Gelöscht ist nicht gelöscht


Die erneute Überprüfung einiger Portale ergab zudem, dass ein Profil noch lange nicht gelöscht ist, nur weil man die Löschung durchgeführt hat. So konnten die Tester Profile wieder reaktivieren, welche man vor gut zwei Jahren gelöscht hatte. Die Betreiber haben in diesen Fällen die Daten nicht gelöscht, sondern lediglich das Profil eingefroren und in den tiefen der Server versteckt.

Doch nicht alle Betreiber waren seit 2011 untätig. So stellte die vzbv fest, dass zumindest zwei Portale eine positive Entwicklung gemacht haben. So haben die Betreiber die Möglichkeit geschaffen, Daten via Button in den Kontoeinstellungen zu entfernen. Doch mit Blick auf das Gesamtergebnis ist dies viel zu wenig.
[]







Stichworte zur Meldung: Kontrolle Vzbv Daten Profile Online Abmelden Betreiber Plattform Verbraucher Zentrale Bundesverband