Nachrichten

Weg mit dem Alten, her mit dem Neuen - Kauft Apple alte iPhones?

Mobile | HT4U.net
Das iPhone von Apple ist nicht gerade günstig und dennoch wollen viele Fans und Anhänger stets die aktuellste Version. Angeblich plant Apple daher ein Projekt, bei welchem zumindest die US-Kunden ihre altes iPhone in Zahlung geben können.

Die Idee dahinter ist nicht neu und einige Mobilfunkanbieter auch hier im deutschsprachigen Raum bieten den Service bereits seit geraumer Zeit an. Auch die US-Kunden kennen das Konzept schon, bei welchem beispielsweise das Unternehmen Brightstar die alten Mobilfunkgeräte aufkauft und damit eine Vergünstigung beim Kauf eines neuen Smartphones* ermöglicht.

Laut Bloomberg ist es auch eben dieses Unternehmen Brightstar, welches nun in einer Kooperation mit Apple zusammen arbeitet und so ein so genanntes Trade-in-Programm ermöglicht. Demnach sollen die US-Kunden ihre altes iPhone* in Zahlung geben können, und so das neue iPhone zu einem günstigeren Preis zu bekommen.

Die Details zu dem Programm sind allerdings nicht bekannt und von offizieller Seite auch noch nicht bestätigt worden. So ist unklar, ob sich der Rabatt nur auf das aktuelle iPhone 5 bezieht oder ob damit auch beispielsweise ein Nachlass auf ein iPad* gewährt werden kann. Zudem ist unklar, ob man auch alte Geräte anderer Hersteller aufkauft und den potentiellen Kunden so den Plattform-Wechsel erleichtern.

Grundsätzlich scheint ein solches Programm jedoch recht sinnvoll aus Sicht von Apple zu sein, welche so vor allem den Absatz des iPhone 5 ankurbeln könnten. Gleichzeitig könnte das Unternehmen die alten iPhones dann als generalüberholt weiter verkaufen. Dies wiederum könnte Apple* insbesondere in den Schwellenmärkten einen Vorteil verschaffen.
[]







Stichworte zur Meldung: Brightstar Iphone Inzahlungnahme Trade In Programm Apple Kauf