Nachrichten

Apple überrascht mit kostenloser Software

Software | HT4U.net
Im Rahmen der Pressekonferenz in San Francisco hat der Elektronik-Gigant Apple nicht nur die neuen Tablet-PCs präsentiert, sondern auch weitere Hardware. Für besondere Überraschung sorgte aber die Ankündigung, dass man künftig Software kostenlos anbieten wird.

So kündigte Apple* an, dass die neue Version 10.9 von OS X, auch Mavericks genannt, als kostenloses Update für OS-X-Nutzer zur Verfügung stehen wird. Dabei soll das aktualisierte Betriebssystem* vor allem beim Einsatz auf den mobilen Geräten interessant sein und hier, danke neuer Energiesparmechanismen, bis zu 1,5 Stunden mehr Akkulaufzeit ermöglichen.

Noch größer ist aber die Überraschung, dass Apple auch einige Software-Lösungen kostenlos anbietet. Darunter fällt unter anderem iWork, welches als Bürosuite Textverarbeitung, Tabellenkalkalutationen und eine Präsentationssoftware bietet. Auch iMovie, iPhoto und GarageBand sind künftig kostenlos. Dies gilt allerdings nur, wenn man sich ein neues Apple-Gerät kauft. Für Inhaber älterer Modelle wird es die unterschiedlichen Programme* zu Preisen zwischen 13 und 18 Euro geben.
[]







Stichworte zur Meldung: Garageband Maverick 10.9 Os Mac Imoviee Iphoto Iwork Software Apple Kostenlos