Nachrichten

Konica Minolta: Sieben neue Schwarzweiß-Multifunktionssysteme

Wirtschaft | HT4U.net
Der Hersteller Konica Minolta hat sein Produktrepertoire an Druckern um insgesamt sieben neue Multifunktionsgeräte erweitert. Damit ergänzt man das eigene A3-MPF-Programm und richtet sich an verschiedene Anwendergruppen. Mit den Systemen kann eine Vielzahl an Office-Anwendungen abgedeckt werden.

Die Vielfalt eröffnet neue Wege

Mit seinen sieben Schwarzweiß-Multifunktionssystemen hat Konica Minolta das A3-MPF-Sortiment für viele Abnehmer interessanter werden lassen. Der Einsatz der Systeme eignet sich sowohl für den öffentlichen Sektor als auch für Bildungsinstitute, Arbeitsgruppen und Hausdruckereien.

Moderne Multifunktionssysteme sind nur dann von Nutzen, wenn sich diese in die technologischen Strukturen eingliedern können. Dies wird in Zeiten von Mobile Computing, Cloud, BYOD und Big Data immer schwieriger. Mit seinen neuen Systemen verfolgt Konica Minolta das Ziel, komplizierte Arbeitsprozesse zu vereinfachen und zu automatisieren.

Vielseitige Optionen

Unter dem Schlagwort "Big Data" werden die steigenden Datenmassen in Unternehmen zusammengefasst: Diese müssen effizient gespeichert werden. Mit den modernen Konica-Systemen können Druckdaten auf eine Größe von bis zu 20 Prozent komprimiert werden. Außerdem können gescannte Dokumente direkt in Formate wie XLSX, PPTX oder DOCX umgewandelt werden. In puncto Scannen kann von einem gleichzeitigen Einscannen der Vorder- und Rückseite profitiert werden. Die Scan-Geschwindigkeit beträgt bis zu 180 Dokumente in der Minute. Das Sahnehäubchen der modernen Systeme besteht in deren intuitiver Bedienung per Touchscreen, welche stark an die Steuerung von Tablets und Smartphones erinnert.

Innovationen für den Alltag

Die neuen Multifunktionssysteme von Konica Minolta tragen folgende Bezeichnungen: bizhub 224e, 284e, 364e, 454e, 554e, 654e und 754e. Das Unternehmen Konica Minolta hat seinen Sitz im deutschen Langenhagen bei Hannover und ist auf Druckprodukte im B2B-Bereich spezialisiert. Zusätzlich zu den eigentlichen Produkten können Kunden auf Software- und Hardwareprodukte sowie Serviceleistungen und Support zurückgreifen. Die sieben Modelle aus der A3-MPF-Serie bauen auf der "Optimized-Print-Service"-Strategie auf, welche im Jahr 2010 ins Leben gerufen wurde (mehr Informationen dazu hier). In naher Zukunft werden zusätzliche Produkte erwartet, bei welchen eine weitere Verbesserung der intelligenten Bedienung erwartet werden kann.

Bild: Konica Minolta: Sieben neue Schwarzweiß-Multifunktionssysteme
Bild: Konica Minolta: Sieben neue Schwarzweiß-Multifunktionssysteme
Bild: Konica Minolta: Sieben neue Schwarzweiß-Multifunktionssysteme

[]







Stichworte zur Meldung: Konica Minolta Neue Multifunktions Drucker