Nachrichten

Neue ZBOX mit Intel-Basis

Computer | HT4U.net
Nachdem Hersteller ZOTAC im Januar gleich drei unterschiedliche Versionen der ZBOX nano mit Intel-Prozessoren vorgestellt hat, legt das Unternehmen nun bei den größeren Modellen nach und schickt die ZBOX ID45 hinterher.

Die neue ZBOX ID45 setzt auf den nicht mehr ganz so neuen Intel* Core i3-3227U, welcher mit zwei Kernen und vier Threads sowie einem Takt von 1,9 GHz arbeitet. Die integrierte Grafikeinheit HD Graphics kommt hingegen nicht zum Einsatz, stattdessen wird zusätzlich eine GT 6400M aus dem Hause NVIDIA* verbaut. Das Bildsignal kann via HDMI oder DVI ausgegeben werden, alternativ liegt noch ein Adapter für VGA bei.

Im Inneren sind zwei Steckplätze für DDR3-SO-DIMM, welche mit bis zu 16 GB belegt werden können. Weiterhin stehen ein SATA-6-Gbps-Anschluss sowie ein mSATA-3-Gbps-Port zur Verfügung. Der Anwender kann zudem auf vier USB-3.0-Ports und einen 4-in-1-Kartenleser zurückgreifen. WLAN, LAN und Bluetooth 4.0 runden den Computer* ab.

Wie üblich stellt ZOTAC auch die ZBOX* ID45 in der Plus-Variante zur Verfügung. Hier verbaut das Unternehmen dann ab Werk bereits 4 GB Arbeitsspeicher* und eine Festplatte* mit einer Speicherkapazität von 500 GB und 5.400 Umdrehungen pro Minute. Mit der normalen Version kann der Anwender selber entscheiden, welche Bauteile er nachrüsten will, muss diese aber dann auch selber kaufen.

Bild: Neue ZBOX mit Intel-Basis
Bild: Neue ZBOX mit Intel-Basis

Die ZBOX ID45 dürfte in den kommenden Tagen den Handel erreichen. Eine unverbindliche Preisempfehlung gibt ZOTAC* jedoch nicht aus.
[]







Stichworte zur Meldung: Zotac Zbox Id45 Intel Nvidia Computer Mini-pc