Nachrichten

Immer noch keine klare Aussage zur PC-Version von GTA V

Spiele | HT4U.net
Allmählich wird die Ungeduld der PC-Nutzer bezüglich der Umsetzung von Grand Theft Auto (GTA) V stärker, doch noch scheint man im Hause der Software-Schmiede Rockstar Games keine klare Aussage machen zu wollen. Auch bei Take Two kann oder will man die Frage nicht beantworten.

In den letzten Monaten wurde oft über eine mögliche PC-Version von GTA* V spekuliert, doch bislang fehlt es weiterhin an bestätigten Informationen. Da hilft es auch nicht, dass das Spiel* bereits seit Monaten auf diversen Plattformen vorbestellbar ist. Mittlerweile macht sich allerdings auch Unmut breit, denn viele Anwender wünschen sich schlicht eine klare Antwort, egal, ob diese nun positiv oder negativ ausfällt.

Doch es hilft nichts, denn weder bei Rockstar Games noch bei der Muttergesellschaft Take Two* will man eine klare Aussage treffen. So sagte Take-Two-CEO Strauss Zelnick im Interview mit MCV lediglich, dass es eine entsprechende Umsetzung für PC, PlayStation* 4 oder Xbox One dann geben werde, wenn auch ein Markt dafür da sei. Man werde aber auf keinen Fall die Anwender in diesen Bereich drängen.

Legt man diese Aussage eng aus und bedenkt gleichzeitig das Fehlen einer PC-Umsetzung, so muss man zu dem Schluss kommen, dass die Entwickler aktuell noch kein ausreichendes Interesse an einer PC-Version von GTA V sehen. Gleiches gilt dann wohl auch für Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox* One. Dies erscheint jedoch etwas zweifelhaft, denn bereits Ende 2012 wurde eine entsprechende Petition auf Change.org gestartet. Seitdem beobachten die PC-Nutzer gespannt die Software-Schmiede und warten auf ein klares Feedback. Auch die Aufmerksamkeit, welche Berichte zu einer möglichen PC-Umsetzung auf sich ziehen, zeigen, dass hier durchaus ein Markt vorhanden sein dürfte.
[]







Stichworte zur Meldung: Two Take Pc-version Grand Theft Auto Gta V Spiel Umsetzung Aussage Rockstar