Nachrichten

PowerColor stellt die R9 280 als TurboDuo vor

Grafik | HT4U.net
Am Dienstag stellte AMD die neue R9 280 und damit ein weiteres Modell der aktuellen Serie vor. Dieses greift der Hersteller PowerColor direkt auf und schickt mit der TurboDuo R9 280 sogleich eine übertaktete Variante ins Rennen.

Basis der R9 280 ist der bekannte Tahiti-Chip, wobei als Grundlage die HD 7950 dient. Dieser arbeitet gemäß den Spezifikationen von AMD mit einem Turbotakt von 933 MHz. PowerColor hingegen legt den Turbowert noch etwas höher an, so dass man auf bis zu 960 MHz kommt. Der Basistakt liegt bei 850 MHz, und die 3 GB DGGR5-Speicher arbeiten mit 1.250 MHz.

PowerColor setzt auf eine eigene Kühllösung, welche mit zwei Lüftern für die Frischluftzufuhr arbeitet. Die Anzahl der Heatpipes und auch den weiteren Aufbau des Kühlers gibt der Hersteller jedoch nicht bekannt, und auch in Bezug auf die technischen Daten wie Lautstärke oder Temperatur macht man keine Angaben. Für die Bildwiedergabe kommt neben DVI auch noch HDMI und der DisplayPort zum Einsatz.

Die neue PowerColor TurboDuo R9 280 wird in den kommenden Tagen den Handel erreichen, der Hersteller gibt allerdings keine unverbindliche Preisempfehlung aus. Die Grafikkarte dürfte preislich jedoch unter einer entsprechenden R9-280X-Variante liegen, welche bei Amazon für knapp 300 Euro* gehandelt wird.

Bild: PowerColor stellt die R9 280 als TurboDuo vor

[]







Stichworte zur Meldung: Grafikkarte Powercolor R9 280 Turboduo Amd