Nachrichten

MSI macht die R9 290X zur Lightning

Grafik | HT4U.net
Schon seit geraumer Zeit sorgt der Hersteller MSI bei den Grafikkarten durch seine Kühllösungen für Aufmerksamkeit. Nun nimmt sich das Unternehmen das aktuelle Highend-Modell von AMD vor und stellt die R9 290X als Lightning-Version vor.

Mit der R9 290X kommt der neue Hawaii-Chip zum Einsatz, wobei MSI hier doch ein wenig an den Taktschrauben gedreht hat. So arbeitet die Lightning-Version mit einem Takt von bis zu 1.080 MHz und folglich mit 80 MHz mehr, als das Referenzmodell. Wie so oft lässt man aber den Arbeitsspeicher unberührt, weshalb die 4 GB Speicher des Typs GDDR5 weiterhin mit 1.250 MHz zu Werke gehen.

In Sachen Kühlung setzt MSI auf die bewährte Technik und damit auf den TriFrozr-Kühler mit drei Lüftern in der Triple-Force-Architektur. Hier kann der Anwender unter anderem auf Funktionen wie das automatische Entfernen von Staub oder eine LED-Anzeige für die Auslastung zurückgreifen. Wer doch lieber auf die Luftkühlung verzichten und stattdessen mit Stickstoff arbeiten will, für den hält MSI noch passende Kühlerkörper für die MOSFETs bereit.

Die MSI R9 290X Lightning ist ab sofort im Handel erhältlich und soll unverbindliche 599 Euro kosten.

Bild: MSI macht die R9 290X zur Lightning
Bild: MSI macht die R9 290X zur Lightning
Bild: MSI macht die R9 290X zur Lightning

[]







Stichworte zur Meldung: Msi Amd R9 290x Lightning Grafikkarte