Nachrichten

ZOTAC verbaut den A8-5545M in die ZBOX nano

Computer | HT4U.net
Mit einem neuen Modell erweitert ZOTAC seine beliebte ZBOX-Serie und stellt damit eine neue nano-Lösung vor. Durch den Einsatz der APU A8-5545M wird die Leistung des kleinen Computers AQ02 erhöht und bietet somit reichlich Potential für alltägliche Aufgaben.

Die APU A8-5545M aus dem Hause AMD bietet vier Kerne, welche mit einer Taktrate von 1,7 GHz arbeiten und im Turbo auf bis zu 2,7 GHz angehoben werden. Zudem bringt der Chip noch eine integrierte Grafikeinheit des Typs HD8510G mit, die mit 384 Stream-Prozessoren ausgestattet ist. Diese gehen mit einem Takt von 450 MHz bis 554 MHz im Turbo zu Werke.

Darüber hinaus bedient sich ZOTAC der üblichen Features und bietet insgesamt sechs USB-Anschlüsse, von welchen vier USB 3.0 unterstützen. Weiterhin kann der Anwender auf eSATA sowie einem 7-in-1-Kartenleser und die üblichen Audio-Ports zurückgreifen. Für die Bildwiedergabe stehen DisplayPort und HDMI zur Verfügung. LAN, WLAN und Bluetooth 4.0 runden das System ab.

Wie üblich bringt ZOTAC auch die neue ZBOX nano AQ02 in einer Plus-Variante und als Barebone in den Handel. Im letzteren Fall muss der Anwender den 2,5" großen Datenträger und den Arbeitsspeicher selber kaufen und einbauen. Die Plus-Variante ist mit einer 500 GB großen HDD und zudem mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet.

Bild: ZOTAC verbaut den A8-5545M in die ZBOX nano
Bild: ZOTAC verbaut den A8-5545M in die ZBOX nano
Bild: ZOTAC verbaut den A8-5545M in die ZBOX nano

Die ZBOX nano AQ02 wird wohl bereits in den kommenden Tagen den Handel erreichen. Eine offizielle Preisempfehlung seitens ZOTAC gibt es nicht.
[]







Stichworte zur Meldung: Zbox Nano Aq02 Amd Apu A8-5545m Zotac