Nachrichten

Razers DeathAdder kommt nun für World of Tanks

Peripherie | HT4U.net
Das Free-to-play-Spiel World of Tanks erfreut sich großer Beliebtheit und hat mittlerweile einige Anhänger gefunden. Razer bietet den Spielern nun die Möglichkeit, ihrer Leidenschaft auch auf dem Schreibtisch Ausdruck zu verleihen, und schickt die Gaming-Maus DeathAdder im World-of-Tanks-Design auf den Markt.

Wie üblich bei den Sonder-Editionen für Spiele, ändert Razer auch in der World-of-Tanks-Version der DeathAdder nicht die technischen Daten. So bekommt der Anwender eine Maus mit einem optischen Sensor, welcher mit einer Abtastrate von bis zu 6.400 dpi arbeitet. Der 127 x 70 x 44 mm (Länge/Breite/Höhe) große Nager bietet fünf programmierbare Tasten, welche über die Cloud-Software Synapse 2.0 gesteuert werden.

In der World-of-Tanks-Version ist der Nager mit dem Logo des Spiels bestückt und zudem in Orange-Schwarz gehalten. Die Beleuchtung am Mausrad ist nun orange und nicht mehr grün und passt sich somit dem neuen Design an. Form und Gewicht bleiben aber auch weiterhin erhalten.

Die Razer DeathAdder im World-of-Tanks-Design kann ab sofort im hauseigenen Geschäft von Razer vorbestellt werden und kostet dort 79,99 Euro. Damit liegt sie preislich etwas über der herkömmlichen DeathAdder, welche bei Amazon für knapp über 60 Euro* erhältlich ist. Die Auslieferung soll im April erfolgen.

Bild: Razers DeathAdder kommt nun für World of Tanks
Bild: Razers DeathAdder kommt nun für World of Tanks
Bild: Razers DeathAdder kommt nun für World of Tanks

[]







Stichworte zur Meldung: Razer Deathadder Gaming Maus World Of Tanks Design