Nachrichten

Auch Google beschneidet News-Ergebnisse aufgrund des Leistungsschutzrechts

Internet | HT4U.net
Erst vor einigen Wochen hatten Internetportale auf das Vorgehen der Verlage in der Verwertungsgesellschaft VG Media reagiert und die entsprechenden Häuser aus den Suchergebnissen entfernt. Nun zieht hier auch Google nach und schneidet an den Treffern herum.

So kündigt Google in einer Meldung namens News zu News bei Google an, dass man das Vorgehen der Verwertungsgesellschaft VG Media bedauere. Diese hatte Klage gegen Google eingereicht, weil der Internetkonzern in seinem Dienst Google News Snippets und Thumbnails verwende. Google zieht daher nun die Konsequenzen und entfernt eben diese Inhalte.

So werden ab sofort keine Snippets und Thumbnails der in der VG Media vertretenen Verlage in den Google News verwendet werden, stattdessen erscheint hier allenfalls die Überschrift. Betroffen von dieser Maßnahme sind dabei unter anderem auch die Seiten des Axel-Springer-Verlags, zu welchem auch bild.de gehört, sowie der Funke-Mediengruppe.

Google steht mit diesem Schritt nicht alleine da und ist auch nicht der Vorreiter. Bereits Mitte September wurde bekannt, dass die Deutsche Telekom sowie die Portale GMX und Web.de die in der VG Media organisierten Verlage aus den Suchergebnissen entfernt hatten. Anders als Google hatte man dieses allerdings nicht offiziell angekündigt, sondern schlicht eingeführt.
[]







Stichworte zur Meldung: Leistungsschutzrecht Entfernung Treffer Google Vg Media News Nachrichten Ergebnisse