Nachrichten

Neuer AMD-Catalyst-Treiber online - verspricht wieder deutliche Zugewinne

Grafik | HT4U.net
Während NVIDIA neue Grafikkarten vorstellt, befasst sich AMD mit Feinschliff. Für einen großen Batzen seiner neuen Grafikkarten ist nun der Catalyst-Treiber 14.9 erschienen, welcher in einigen Applikationen ein deutliches Plus an Leistung verspricht. Und da reden wir nicht von veralteten Spielen. Da sind Top-Titel darunter wie Murdered. Aber auch andere Titel aus dem Top-Segment sollen mehr Performance erfahren.

Es ist definitiv nicht ungewöhnlich, dass ein Grafikkartenhersteller mit einem neuen Treiber mehr Leistung verspricht. Heute ist es so weit, dass AMD mit dem Catalyst 14.9 WHQL an den Start geht. Und der soll nicht nur Support für die neuen R-Serie-Grafikkarten bieten, auch hinab bis zur Radeon-HD-6000-Familie gibt es Unterstützung.

Das Hauptaugenmerk von AMD liegt selbstverständlich auf der R-Familie, und auch die Vorteile, die mit dem neuen Treiber einhergehen, werden nur mit den neuen R-Modellen genannt. So soll beispielsweise die R9-Familie unter BioShock: Infinite stolze fünf Prozent mehr unter der Auflösung 1920 x 1080 erreichen. Der neue Titel Murdered soll unter 2560 x 1440 satte 50 Prozent zulegen. Doch auch ältere Titel wie Crysis 3, Tomb Raider oder jüngere Ableger wie Watch Dogs sollen klar profitieren,

Die gesamte Changelist findet sich hier, und der Download kann hier bezogen werden!
[]







Stichworte zur Meldung: Zugewinn Performance Amd Grafikkarten Catalyst Treiber 14.9 Whql