Nachrichten

XFX bringt in Zusammenarbeit mit big melon fünf Gaming-PCs

Computer | HT4U.net
Der Hersteller XFX ist in der Szene vor allem wegen seiner Grafikkarten auf Basis von AMD-Chips bekannt, doch auch darüber hinaus hat das Unternehmen einige interessante Lösungen im Programm. Um diese nun weiter zu vermarkten, hat man in Kooperation mit big melon fünf Gaming-Computer geschaffen.

Gerade bei den Spielern der Szene gibt es zahlreiche Anwender, welche sich mit der eigentlichen Technik nur bedingt beschäftigen wollen und schlicht den Wunsch haben, dass ein fertiger und funktionsfähiger Gaming-PC gekauft werden kann. XFX erfüllt zusammen mit big melon nun diesen Wunsch.

Die fünf Geräte haben den eher unspektakulären Namen BIGMELON XFX GAMING PC und liegen preislich zwischen 799 Euro und 2.099 Euro. Dieser Preis ist allerdings nur die Grundausstattung, denn der geneigte Käufer kann einzelne Komponenten hinzufügen oder auch entfernen, wodurch dann auch der Preis steigt oder in seltenen Fällen sinkt.

Grundlage aller fünf Systeme ist ein FX-Prozessor aus dem Hause AMD. In der günstigsten Variante ist dabei ein FX-8320 verbaut, hinzu kommen Lösungen auf Basis des FX-8350 und FX-8370. Das Top-Modell setzt auf einen FX-9590 und beinhaltet auch stets eine All-in-One-Wasserkühlung. Verbaut werden die Prozessoren stets auf einem ASRock-Mainboard, allerdings variiert man bei den Modellen.

Im Vordergrund stehen natürlich die Lösungen von XFX, und selbstverständlich betrifft dies auch die Grafikkarten. Optionen gibt es hier reichlich, und diese beginnen mit einer XFX Radeon R7 260X, führen über eine R9 270 oder eine 270X Double Dissipation oder gleich zwei Modelle der R9 270 Core. Im mittleren Bereich setzt man auf die R9 280X Double Dissipation. Das Top-Modell hat üblicherweise zwei R9 290X Black Edition Double Dissipations im Einsatz. Hier kann der Anwender abrüsten und auf zwei Modelle der R9 290 Black Edition Double Dissipation oder zwei R9 280X Double Dissipation setzen.

Darüber hinaus erhalten alle Modelle den XFX-Tower Type 1 Bravo und ein Netzteil aus der XFX-Pro-Serie. Ausnahme ist hier lediglich die Einsteigervariante, welche in der Grundkonfiguration mit einem XFX-Core-Series-450-Watt-Netzteil bestückt ist. Optional kann der Nutzer noch einen XFX-Triple-Monitor-Stand und das XFX Warpad dazukaufen.

Bild: XFX bringt in Zusammenarbeit mit big melon fünf Gaming-PCs
Bild: XFX bringt in Zusammenarbeit mit big melon fünf Gaming-PCs
Bild: XFX bringt in Zusammenarbeit mit big melon fünf Gaming-PCs

Auch darüber hinaus gibt es Optionen. So kann die Größe der SSD ausgewählt werden, welche auch im Basismodell verbaut wird. Zudem kann man eine weitere SSD ergänzen und auch bis zu zwei HDDs verbauen. Die Kapazität des Arbeitsspeichers beträgt mindestens 8 GB, kann aber auch auf bis zu 32 GB erweitert werden. Zudem gibt es Optionen beim optischen Laufwerk und auch zusätzliche Design-Elemente wie LED-Stripes. In der Grundkonfiguration wird kein Betriebssystem installiert, so dass der Kunde dieses stets selber nachrüsten muss. Optional kann man dieses aber auch direkt bei big melon hinzufügen.
[]







Stichworte zur Meldung: Xfx Big Melon Gaming Computer Pc Konfiguration