Nachrichten

Übernahme von Motorola durch Lenovo ist abgeschlossen

Wirtschaft | HT4U.net
Die Übernahme von Motorola Mobility durch Lenovo sorgte für einiges Interesse, denn ursprünglich dachte man, dass der Internetgigant Google das Unternehmen nutzen würde, um seine Möglichkeiten im Bereich der mobilen Hardware auszubauen. Nun aber kündigt Lenovo den Abschluss der Übernahme an.

Mit der nun abgeschlossenen Übernahme führt Lenovo Motorola Mobility als eigenständige Tochter weiter. Präsident des Unternehmens bleibt Rick Osterloh, während Liu Jun, Executive Vice President der Mobile Business Group bei Lenovo, als Vorstandsvorsitzender eingesetzt wird.

Durch den Vollzug der Übernahme erhält Motorola auch ein neues Logo, welches bereits mit der Übernahme durch Google geändert wurde. Gleichzeitig stellt Lenovo auch klar, dass man mit der Eingliederung von Motorola und dem dazugehörigen Portfolio an Smartphones auf den zweiten Platz der weltweiten Smartphone-Hersteller aufsteigt.

Lenovo hat für die Übernahme rund 2,91 Milliarden US-Dollar gezahlt, davon etwa 600 Millionen US-Dollar in bar. Ein anderer Teil floss in Aktien an Google, weshalb der Internetgigant nun rund 4,7 Prozent der Anteile von Lenovo hält. Beim Verkauf von Motorola behielt Google zudem einen großen Teil der Patente und Lenovo lediglich entsprechende Nutzungslizenzen.

Bild: Übernahme von Motorola durch Lenovo ist abgeschlossen

Motorola Mobility ist strickt von Motorola Solutions zu trennen. Die beiden Unternehmen wurden bereits Anfang 2011 getrennt, und Motorola Solutions bewegt sich weiterhin selbstständig im Feld der Telekommunikationslösungen für Geschäftskunden.
[]







Stichworte zur Meldung: Abschluss Motorola Lenovo