Nachrichten

Extra klein: ASUS mit zwei Mini-PCs

Computer | HT4U.net
Der Hersteller ASUS ist im Bereich der besonders kleinen Computer schon eine Weile unterwegs und hat hier entsprechend viele Erfahrungen sammeln können. Nun schickt das Unternehmen zwei neue Teilnehmer ins Rennen, welche sich vor allem an die Geschäftskunden richten.

Unter der Serie ASUSPRO führt der Konzern die Modelle, welche man vor allem im Business-Bereich ansiedelt und somit bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier schickt ASUS nun mit dem EB1036 und dem EB1037 zwei neue Reihen auf den Markt, welche insgesamt drei Modelle führen.

Alle drei Modelle setzen auf dem gleichen Gehäuse auf, welches 219 x 173 x 29 mm (Breite/Tiefe/Höhe) misst und rund 690 Gramm auf die Waage bringt. Auch beim Prozessor macht man keine Unterschiede und bestückt die Computer stets mit dem Intel Celeron J1900, welcher vier Kerne und einen Takt von bis zu 2,41 GHz bietet. Letztlich sind die Modelle noch beim internen Speicher identisch, welcher eine Festplatte mit 320 GB bietet.

Der EB1036-B0080 ist zudem mit 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet und setzt weiterhin auf die integrierte Grafikeinheit Intel HD Graphics des Prozessors. Mit dem Modell EB1037-B0040 bekommt der Anwender zwar auch nur 2 GB Arbeitsspeicher, aber dafür eine NVIDIA GeForce 820M als Grafikeinheit. Diese ist auch bei dem Modell EB1037-B0074 vorhanden, welcher zudem mit 4 GB Arbeitsspeicher bestückt ist. Weiterhin wird hier auch das Betriebssystem Windows 8.1 mitgeliefert, während die beiden kleineren Varianten ohne Betriebssystem daherkommen.

Unterschiede zeigen sich zudem auch bei den Anschlüssen. Das Modell EB1036 ist in der Front mit drei USB-2.0-Ports und einem USB-3.0-Anschluss bestückt. Zudem sind die üblichen Audio-Ports vorhanden. Die Rückseite birgt HDMI und VGA für die Bildwiedergabe sowie LAN, einen Anschluss für die WLAN-Antenne und einen COM-Port. Mit dem Modell EB1037 erhält man in der Front jeweils zwei USB-3.0- und -2.0-Ports sowie die üblichen Audio-Anschlüsse. Weiterhin finden sich zwei weitere USB-Anschlüsse auf der Rückseite, wobei dafür der COM-Port gestrichen wurde. Ansonsten bleiben die Modelle jedoch identisch.

Bild: Extra klein: ASUS mit zwei Mini-PCs
Klick für weitere Bilder

Die neuen Mini-Computer von ASUS sollen ab sofort im Handel zur Verfügung stehen, wobei der Hersteller für den Einstieg einen Preis von 249 Euro empfiehlt, während der kleine EB1037 289 Euro und das Topmodell unverbindliche 379 Euro kosten soll. Bei Amazon werden sowohl der EB1036* als auch der EB1037* bereits geführt.
[]







Stichworte zur Meldung: Asus Mini Computer Pc Eb1036 Eb1037