Nachrichten

Cryorig startet den Kühler H7

| HT4U.net
Bereits Mitte Dezember stellte Cryorig den kompakten Kühler H7 vor. Nun ist es endlich so weit und der Prozessorkühler wird in den Handel geschickt.

Zum Start des CPU-Kühlers H7 schickt Cryorig diesen in den Handel von Japan, Taiwan und den USA. Doch auch in Europa wird der Kühler verfügbar sein, hier nennt das Unternehmen den kommenden Februar als Starttermin.

Mit dem nun angekündigten Start des Prozessorkühlers gibt der Hersteller Cryorig auch die finalen Eckdaten des H7 bekannt. Dieser misst 98 x 123 x 145 mm (Länge/Breite/Höhe) und bringt rund 577 Gramm auf die Waage. Die Basis ist aus vernickeltem Kupfer gefertigt und mit drei 6-mm-Heatpipes durchzogen. Der Kühlkörper basiert auf Aluminium und bietet 40 0,4-mm-Finnen mit einem Abstand von 2,2 mm.

Auf dem Kühler ist ein 120 mm großer Lüfter verbaut. Dieser arbeitet mit einer Drehzahl von 330 bis 1.600 Umdrehungen pro Minute. Dabei können bis zu 83,25 Kubikmeter Luft in der Stunde bewegt werden, und der Schalldruck liegt bei bis zu 25 dB(A).

In Sachen Kompatibilität deckt man alle wichtigen Plattformen ab und nennt hier in Bezug auf AMD die Sockel AM2, AM2+, AM3 und AM3+ sowie FM1, FM2 und FM2+. Bei Intel ist es etwas überschaubarer, denn hier werden nur die Sockel LGA1150, 1155 und 1156 genannt. Die Enthusiasten-Sockel sind hier nicht mit aufgeführt, allerdings dürfte der Kühler für diesen Anwenderkreis eher uninteressant sein.

Bild: Cryorig startet den Kühler H7
Klick für weitere Bilder

Wie bereits angemerkt, startet der Cryorig H7 zunächst in Japan, Taiwan und den USA, wobei dieser in Amerika bei unverbindlichen 34,50 US-Dollar liegt. In Europa wird der Kühler im Februar für unverbindliche 34,50 Euro an den Start gehen.
[]







Stichworte zur Meldung: Cryorig H7 Cpu Prozessor