Nachrichten

Gigaset will eigenes Smartphone bringen

Mobile | HT4U.net
Der Markt der Smartphones ist groß und hier gibt es sicherlich noch den einen oder anderen Kunden, welchen man erreichen kann. Dies denkt man sich auch im Hause Gigaset und will entsprechend in das Segment einsteigen.

Das Unternehmen Gigaset ist vor allem wegen der Festnetzlösungen und hier insbesondere auch der schnurlosen Telefone bekannt. Mit einem eigenen Smartphone würde die Firma neue Felder erschließen und wäre zudem der erste deutsche Konzern, welcher in dieses Feld vordringt. Rückenwind erhält man dabei aus China, wo auch die Produktion stattfinden wird.

Firmenchef Charles Fränkl folgt mit diesem Vormarsch einer ganz einfachen Rechnung. So wurden im letzten Jahr rund 60 Millionen schnurlose Telefone verkauft, wovon Gigaset rund ein Drittel auslieferte. Im gleichen Zeitraum wurden aber auch über eine Milliarde Smartphones ausgeliefert und somit ist hier ein großes Wachstumspotential vorhanden.

Möglich wird dieser Schritt vor allem durch den chinesischen Investor Pan Sutong, welcher bereits 2013 bei Gigaset eingestiegen ist. Mittlerweile hält der Unternehmer gut drei Viertel von Gigaset und hat damit dem Konzern aus der finanziellen Schieflage geholfen, in welcher die einstige Siemens-Tochter seit dem Verkauf 2008 steckte.

Die neuen Geräte sollen in China gefertigt werden, wo auch ein großer Teil der Technik und des Wissens herkommt. Ganz ohne Erfahrungen ist aber auch das Unternehmen aus Deutschland nicht, denn man hat bereits erste Gehversuche mit Tablet-PCs gemacht, welche auf Basis von Android mit durchaus interessanter Technik unterwegs sind.

Grundsätzlich scheint sich Gigaset nach den schwachen Jahren wieder zu erholen und positiv in die Zukunft blicken zu können. Sorgen macht man sich dennoch, insbesondere um die Produktionsstätte in Bocholt. Ob diese in Zukunft erhalten bleiben oder ob die Produktion gänzlich nach Asien verlegt wird, scheint nicht wirklich klar zu sein.
[]







Stichworte zur Meldung: Entwicklung Gigaset Smartphone Markt