Nachrichten

Shuttle bringt robusten Barebone auf den Markt

Computer | HT4U.net
Mit einem neuen Barebone startet Shuttle in das Jahr 2015 und setzt auf eine kompakte Lösung mit robuster Basis. Das Unternehmen knüpft dabei an den im letzten Jahr vorgestellten DS81 an und tauft das neue Modell DS81L.

Den DS81 stellte Shuttle im März des vergangenen Jahres vor und schickt damit einen kompakten Barebone mit einer geringen Bauhöhe auf den Markt. Diese Basis nutzt man nun mit dem DS81L und sorgt dabei für alternative Energiequellen.

Im Wesentlichen unterscheiden sich die beiden Modelle in der Tatsache, dass der Barebone DS81L mit 12 Volt, anstatt der üblichen 19 Volt versorgt wird. Dies hat den Vorteil, dass das System auch mit anderen Energiequellen versorgt werden kann als eben dem beiliegenden Netzteil. Der Toleranzbereich für die Spannung liegt bei 5 Prozent; welche Alternativen sich das Unternehmen dabei vorstellt, erklärt man jedoch nicht.

Die Basis der beiden Modelle bleibt jedoch identisch und so setzt man weiterhin auf das 190 x 165 x 43 mm (Länge/Breite/Höhe) große Gehäuse, welches rund 2,1 Kilogramm auf die Waage bringt. Auch die Anzahl und Art der Anschlüsse sind identisch, und für die Kühlung des Haswell-Prozessors setzt das Unternehmen weiterhin auf die Heatpipe-Konstruktion in Kombination mit den Doppellüftern. Auch darüber hinaus bleiben die Eckdaten erhalten, was auch für das Mainboard FS81 mit H81-Chipsatz gilt.

Bild: Shuttle bringt robusten Barebone auf den Markt
Klick für weitere Bilder

Der DS81L von Shuttle wird in den kommenden Tagen in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 198 Euro.
[]







Stichworte zur Meldung: Ds81l Barebone System Shuttle