Nachrichten

Hacker bekennen sich zum Angriff auf Facebook

Internet | HT4U.net
Der Ausfall des größten sozialen Netzwerkes Facebook hat im Internet für reichlich Unruhe gesorgt. Mittlerweile haben sich Hacker für den Angriff verantwortlich gezeigt.

In vielen Regionen der Welt war der Zugriff auf Facebook und Instagram für einige Zeit nicht möglich, und auch die entsprechenden Anwendungen waren dadurch lahmgelegt worden. Die Hackergruppe Lizard Squad bekennt sich dabei zu den Angriffen und nennt weitere Netzwerke, die betroffen waren.

Der Ausfall ereignete sich am Dienstagmorgen und betraf neben der asiatischen Region vor allem auch Europa, Südafrika und die USA. Dabei war es den Nutzer nicht mehr möglich, sich anzumelden und entsprechend neue Einträge zu machen beziehungsweise andere Beiträge zu lesen. Neben Facebook war auch das zum sozialen Netzwerk gehörende Instagram betroffen.

Im einem Tweet erklärte sich die Hackergruppe Lizard Squad für den Angriff verantwortlich und nannte zudem noch die Netzwerke AIM, Hipchat und Tinder, welche man ebenfalls erfolgreich lahmgelegt habe. Details ließ man allerdings offen.

Aus dem Hause Facebook wurde ein entsprechender Angriff nicht bestätigt, stattdessen wurden lediglich die Probleme mit den Netzwerken Facebook und Instagram eingeräumt. Zudem versprach man eine baldige Behebung der Probleme, und mittlerweile konnte man den Normalzustand auch wiederherstellen.
[]







Stichworte zur Meldung: Erreichbarkeit Facebook Instagram Angriff Hacker Lizard Squad