Nachrichten

Far Cry 4: Editor-Patch bringt Kooperativfunktion für spielereigene Karten

Spiele | HT4U.net
Mit einem jüngst veröffentlichten neuen Patch ermöglicht der französische Spielekonzern Ubisoft den Spielern die Erstellung eigener Karten für den Kooperativmodus von Far Cry 4. Der dafür nötige Karten-Editor wurde nebenbei mit neuen Funktionen und Fehlerbereinigungen ausgestattet.

Wer den Solomodus des Ego-Shooters Far Cry 4 samt Kooperativmissionen bereits absolviert hat, bekommt dank eines neuen Updates nun Nachschub aus der Fangemeinde. Mit dem im Spiel integrierten Editor können ab sofort eigene Karten für den Kooperativmodus erstellt werden. Alle Karten sind kooperativ und solo spielbar. Kartenschöpfer können bis zu zwei Spieler-Spawn-Punkte platzieren. Ist nur ein Spawn-Punkt gesetzt, spawnen beide Spieler an der gleichen Stelle. Dank einer privaten Mehrspieler-Lobby können sich Nutzer komfortabel zu kooperativen Sessions verabreden und Playlists mit bis zu vier Karten anlegen.

Nachfolgend zeigen wir einen Auszug aus dem Changelog:

  • Fixed various Gameplay functionality issues with asset placements
  • Fixed various Gameplay functionality issues with the Map Browser
  • Co-Op: Integrated Outpost Master in Co-Op
  • Co-Op: Fixed various client connectivity issues
  • Co-Op: Fixed various Host/Client replication issues
  • Load and Save Files: Fixed various checkpoint placement issues
  • Vehicles: Fixed the occasional issue with vehicle placement
  • Fixed matchmaking stability and general issues with PvP

  • []







    Stichworte zur Meldung: Coop Editor Far Cry 4 Ubisoft Shooter Fps Patch Update