Nachrichten

Ubisoft kündigt neues Assassins Creed an

Spiele | HT4U.net
Der französische Spielekonzern Ubisoft enthüllte in seinem aktuellen Quartalsbericht seine Pläne für die nahe Zukunft. So soll im Jahr 2015 neben dem Taktik-Shooter Rainbow Six Siege und dem Online-Shooter The Division auch ein neuer Assassin's-Creed-Teil erscheinen, der auf der Engine des Vorgängers Assassin's Creed Unity (kurz: ACU) basiert und wahrscheinlich im viktorianischen London (wir berichteten) spielen wird. Dank umfassendem Fan-Feedback, das in die Weiterentwicklung der Technologie geflossen sei, wird ein problematischer Start wie bei ACU seitens des Herstellers ausgeschlossen.

Neuigkeiten gibt es auch zu einer geplanten Verfilmung von Assassin's Creed. So sei vor Kurzem die Produktion offiziell gestartet, weshalb der Beginn der Dreharbeiten auch nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte. Auf dem Regiestuhl nimmt Justin Kurzel (Snowtown) Platz, während Michael Fassbender (Prometheus & X-Men) in die Hauptrolle schlüpfen wird. Ubisoft hält übrigens die kreativen Fäden weiterhin in seinen Händen, kann also aktiv in die Filmproduktion eingreifen.

Dank dem Finanzbericht stehen nun auch Auslieferungszahlen zu diversen Ubisoft-Titeln fest:

  • Die beiden Assassin's-Creed-Teile Unity und Rogue kommen zusammen auf 10 Millionen Exemplare.
  • Watch_Dogs schafft alleine 10 Millionen Exemplare.
  • Far Cry 4 wurde 7 Millionen Mal an den Handel geliefert.
  • Just Dance 2015 kommt auf 4 Millionen Einheiten.

    Es gilt zu bedenken, dass Auslieferungszahlen lediglich die an den Handel ausgelieferten Mengen darstellen und somit keinen Rückschluss auf tatsächlich an Endkunden abverkaufte Exemplare zulassen.
    []







  • Stichworte zur Meldung: Ubisoft Assassins Creed Division Rainbow Six 2015 Finanzbericht Film