Nachrichten

Windows 10 Technical Preview Build 10041 ab jetzt für alle

Software | HT4U.net
Microsoft hat damit begonnen, den vor einer Woche für den "Fast Ring" freigegebenen Build 10041 auch an die Empfänger langsamer Updates (Slow Ring) zu verteilen. Garniert wird das Ganze mit drei frischen Flicken, welche den FREAK-Angriff unterbinden, diverse Probleme beheben und Fehler im Surface Hub korrigieren. Was jetzt noch fehlt, sind aktualisierte ISO-Dateien.

Zu den Neuerungen der Build 10041 gehört das überarbeitete Startmenü, welches nun Transparenz beherrscht und Drag & Drop unterstützt. Man kann Apps im Startmenü anheften, und die Liste "Alle Apps" lässt sich jetzt leichter bedienen. Es ist jetzt auch möglich, Fenster in virtuelle Desktops zu ziehen, und die Task-Leiste umfasst nur die Applikationen des aktuellen Desktops.

Zur Verwaltung von Netzwerkverbindungen gibt es ein neues Bedienmenü (siehe Bildschirmfoto), und die Live-Kachel der Foto-App berücksichtigt jetzt auch Bilder, die auf OneDrive liegen. Die Foto-App unterstützt RAW-Dateien und soll zuverlässiger sowie schneller arbeiten, zudem wurden einige Tastaturbefehle integriert. Es gibt auch ein neues Feld zur handschriftlichen Eingabe kurzer Texte.

Cortana ist ab sofort auch in Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien und China verfügbar. Microsofts Assistentin durchforstet das Internet und sucht lokal nach Apps, Dateien und Einstellungen. Die Apps "Windows Feedback" und "Insider Hub" lassen sich leichter bedienen und dokumentieren die eigene Mitwirkung bei der Fehlersuche. Informationen über Neuerungen in Windows 10 werden jetzt auf dem Sperrbildschirm angezeigt.

Autor: Mid
[]







Stichworte zur Meldung: Windows 10 Technical Preview Build 10041 Iso Alle