Nachrichten

Huawei Ascend P8: Die Spezifikationen des Flachmanns

Mobile | HT4U.net
Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) und die Zulassungsbehörde TENAA haben die Eckdaten von Huaweis kommendem Smartphone-Flaggschiff Ascend P8 enthüllt. Demnach kommt das Telefon mit einem 5,2 Zoll großen Display, dem hauseigenen Achtkern-Prozessor Kirin 930 und 3 GByte Arbeitsspeicher. Mit 6,4 mm ist es zudem dünner als Apples iPhone 6 und Samsungs Galaxy S6.

Huaweis Tochter HiSilicon hatte mit dem Sampling des Kirin 930 im ersten Quartal 2015 begonnen. Der Kirin 930 nutzt den 32-/64-Bit-Befehlssatz ARMv8-A und besteht aus vier Kernen des Typs Cortex-A53e, die mit bis zu 2,0 GHz takten, sowie vier Cortex-A53-Kernen, welche auf 1,5 GHz beschränkt sind. Je nach Last wird zwischen den schnelleren und den energieeffizienteren Kernen gewechselt, es handelt sich also um eine CPU mit 4 plus 4 Kernen (big.LITTLE). Das SoC umfasst zudem den Grafikprozessor Mali-T628 MP4 und einen Speicher-Controller mit zwei Kanälen, welcher LPDDR3-1600 beherrscht und einen Datendurchsatz von bis zu 12,8 GB/s erreicht. Das integrierte Mobilfunkmodem unterstützt zwei SIM-Karten und LTE mit bis zu 301,5 Mbit/s.

Der Arbeitsspeicher des Ascend P8 fasst 3 GByte und der Flash-Speicher immerhin 32 GB. Letzterer lässt sich per Micro-SD-Karte erweitern. Das 5,2 Zoll große Display wird mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten angegeben, was eine Pixeldichte von 424 ppi bedeutet. Damit schlägt Huawei das iPhone 6 (4,7 Zoll mit 1.334 x 750 Pixel bei 326 ppi), erreicht trotz kompakterer Abmessungen das Niveau des iPhone 6 Plus (5,5 Zoll mit 1.920 x 1.080 Pixel bei 401 ppi) und bleibt hinter dem Galaxy S6 (5,1 Zoll mit 1.440 x 2.560 Pixel bei 577 ppi). Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln und ordnet sich ebenfalls zwischen den iPhones mit 8 und dem Galaxy S6 mit 16 Megapixeln ein. Als Betriebssystem setzt Huawei wie gewohnt auf Android 5.0 (Lollipop).

Der Rahmen und die Rückseite des Ascend P8 bestehen aus Metall, einen Fingerabdruckscanner gibt es nicht. Dafür ist das Ascend P8 nur 6,4 mm dick und somit dünner als Apples iPhone 6 (6,9 mm) und 6 Plus (7,1 mm) sowie Samsungs Galaxy S6 (6,8 mm). Die offizielle Vorstellung des Huawei Ascend P8 ist für den 15. April 2015 in London geplant. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt, man darf aber von 500 US-Dollar aufwärts ausgehen.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Spezifikationen Eckdaten P8 Ascend Huawei