Nachrichten

Erste Bilder einer XFX Radeon R9 390 aufgetaucht

Grafik | HT4U.net
Viel wurde über die neuen High-End-Grafikkarten aus dem Hause AMD in den letzten Wochen spekuliert. Nun sind auf einer chinesischen Website erstmals Bilder einer Radeon R9 390 (Non-X) an die Öffentlichkeit gelangt. Ein zeitnaher Release schon in den nächsten Wochen scheint somit realistisch.

Die Bilder sollen eine Radeon R9 390 von XFX zeigen, welche mit einem Fiji-Pro-Chip bestückt sein soll. Der XFX-Schriftzug auf der Platine verrät, dass es sich bereits um ein Custum-PCB handelt, das von AMDs Referenzplatine abweicht. Der Kühler ist eine überarbeitete Version des hauseigenen Double-Dissipation-Designs, die beiden Axiallüfter wurden im Vergleich zu den Hawaii-Modellen um 10 mm auf 100 mm vergrößert. Deutlich zu erkennen ist die Stromversorgung, welche über einen 8-Pin- und einen 6-Pin-PCIe-Stromanschluss verfügt. Somit kommt die Karte mit einer TDP von maximal 300 Watt aus. Auffällig ist auch das Fehlen der bisher üblichen Crossfire-Anschlüsse. Dies ist ein Beleg für AMDs neue XDMA-Crossfire-Technologie. Der Datenaustausch zwischen den Karten erfolgt nun ausschließlich über die PCIe-Schnittstelle. Die Bandbreite soll sich dadurch drastisch erhöhen.

Bild: Erste Bilder einer XFX Radeon R9 390 aufgetaucht



Abseits der Bilder wurden keine neuen Spezifikationen genannt. Es gilt aber weiterhin als sicher, dass AMDs neuer High-End-Chip Fiji in der XT-Ausführung über 4.096 Shader-Prozessoren verfügen wird. Die Speicherbandbreite gegenüber bisher am Markt erhältlichen Grafikkarten soll sich mit Einführung der neuen HBM-Technologie (High Bandwith Memory) massiv erhöhen.
[]







Stichworte zur Meldung: Pro Fiji 390 R9 Radeon Amd Xfx