Nachrichten

Markteinführung Godavari: AMD A10-7870K

Prozessoren | HT4U.net
AMDs Kaveri-Refresh-APUs unter dem Codenamen Godavari sind nun offiziell. Mit der A10-7870K APU stellt der Hersteller eine leicht überarbeitete Fassung seiner bisherigen Kaveri-Modelle vor, welche über mehr Takt bei Grafikeinheit und CPU-Kernen verfügen. Der Preis soll identisch bleiben.

Als erstes Modell der Godavari-Reihe präsentiert AMD den A10-7870K-Prozessor, welcher in der APU-Reihe nun die schnellste Variante darstellt. Das bisherige Spitzenmodell A10-7850K taktet seine vier CPU-Kerne mit 3,7 GHz (Basistakt) und einem Turbotakt von 4 GHz. Die integrierte Grafikeinheit verfügt über einen Takt von 720 MHz. In beiden Bereichen legt der A10-7870K klar zu. Die Grafikeinheit taktet mit 866 MHz, die CPU-Kerne im Basistakt mit 3,9 GHz (Turbo 4,1 GHz). Die TDP nennt AMD mit fixen 95 Watt – eine flexible TDP gibt es bei dieser APU nicht.

AMD verspricht beim Einsatz von zwei DDR3-2400-Speichermodulen, dass das neue Rennspiel DiRT Rally in Medium-Quality-Settings mit flüssigen 40 Bildern pro Sekunde gespielt werden kann. Selbst beim Einsatz von langsameren (und günstigeren) DDR3-1866-Modulen sollen noch 35 fps erreicht werden.

Der A10-7870K passt weiterhin in Mainboards mit dem Sockel FM2+, benötigt aber ein Update des Mainboard-BIOS, was von den Herstellern für die meisten Hauptplatinen wohl zur Verfügung gestellt werden wird. AMD nennt den Listenpreis mit 130 US-Dollar, was identisch zum bisherigen Topmodell A10-7850K ist.

In Preisvergleichen wird er bereits zu Preisen ab 139 Euro gelistet. Den A10-7850K gibt es bereits zu Preisen ab rund 130 Euro. Der Preiszuschlag für ganz frische Produkte auf dem Markt ist allerdings nicht unüblich.
[]







Stichworte zur Meldung: Eckdaten Preis Marktstart Kaveri-refresh Godavari A10-7870k Apu Amd