Nachrichten

PC-Gaming im Konsolenformat: ASUS ROG GR8 und GR6

Multimedia | HT4U.net
PC-Gaming im kleinsten und optisch ansprechenden Konsolenformat für das Wohnzimmer. Das versprechen die beiden ASUS-Neuankömmlinge ROG GR8 und ROG GR6, welche der Hersteller heute vorgestellt hat. Dabei kommt natürlich vollwertige PC-Hardware zum Einsatz.

Der ROG GR8 und der ROG GR6 wollen vollwertige Gaming-Hardware mit einem aufsehenerregenden Gehäuse vereinen, das mit einem Volumen von nur 2,5 Litern kleiner und handlicher ist, als aktuelle Spielekonsolen. Darüber hinaus bieten die beiden kompakten ROG-PCs viele Features, die Gamer bereits bei den ROG-Mainboards schätzen. Dazu gehört ein hochwertiger Intel-LAN-Chip mit GameFirst-III-Technik. Auch der SupremeFX-Sound mit Premium-ELNA-Kondensatoren ist für Spiele optimiert.

Als besonderes Zubehör sind beim ROG GR8 zusätzlich die besonders kompakte Gaming-Tastatur ROG M801 mit mechanischen Tasten und die Gaming-Maus ROG Gladius enthalten.

Die Hardware

Trotz der geringen Größe verfügt der ROG GR8 über leistungsstarke Hardware: Für die nötige Gaming-Performance sorgt die vollwertige Desktop-Grafik GeForce GTX 750 Ti mit Maxwell-GPU. Dazu gehören 8 GB DDR3-1600-RAM. Der Intel Core-i7-Prozessor 4510U bietet hervorragende Leistung bei niedriger Abwärme und ermöglicht so einen flüsterleisen Betrieb.

Der neue ROG GR6 bietet den Intel Core-i5-Prozessor 5200U der neuesten Broadwell-Generation. Bei der Grafikeinheit handelt es sich um die aktuelle GeForce GTX 960M mit Maxwell-Technik. Dank der effizienten Kühlung sind ROG GR8 und ROG GR6 bei Spielen deutlich leiser, als übliche Gaming-PCs; beim Surfen, Musikhören oder bei Videowiedergabe sind die kleinen PCs sogar praktisch unhörbar – ideal für den Einsatz im Wohnzimmer.

Bild: PC-Gaming im Konsolenformat: ASUS ROG GR8 und GR6


Einfache Erweiterungsmöglichkeit

ROG GR8 und GR6 werden wahlweise mit HDD oder SSD angeboten. Die Seitenwand lässt sich werkzeuglos abnehmen und bietet so Zugriff auf die Speicherbänke (SO-DIMM-Format) und einen 2,5-Zoll-Schacht, in den eine zusätzliche Festplatte oder SSD eingesetzt werden kann. Beide Gaming-PCs unterstützen natürlich WLAN – inklusive des neuesten 802.11ac-Standards.

Besondere Funktionen

Der ROG GR8 verfügt über einen nützlichen Miracast-Receiver, mit dem sich einfach HD-Inhalte beispielsweise von einem Smartphone oder Tablet über den GR8 auf den TV streamen lassen. Der Miracast-Modus wird schnell und komfortabel mit einer Taste vorne am PC gestartet. Beim ROG GR6 befindet sich an dieser Stelle hingegen eine Steam-Taste, die den Big-Picture-Modus aufruft. So kann der Anwender den kompakten Gaming-PC beispielsweise im Wohnzimmer vom Sofa aus komplett mit einem Gamepad bedienen.

Gaming-Maus und -Tastatur im Gepäck

Der ROG GR8 verfügt zudem über ein hochwertiges Ausstattungspaket: die Gaming-Maus ROG Gladius, welche in unserem Test bereits glänzte und gar eine Auszeichnung erhielt, sowie eine hochwertige Gaming-Tastatur mit mechanischen Cherry-MX-Red-Schaltern. Alle Tasten verfügen über eine anpassbare Hintergrundbeleuchtung, die der Nutzer einfach per Tastenkombination anpassen kann. Dank N-Key-Rollover- und Anti-Ghosting-Unterstützung ist optimaler Gaming-Komfort garantiert. Die mechanische Tastatur ist besonders kompakt und eignet sich daher ideal für den Transport.

Preise und Verfügbarkeit

Der ROG GR8 mit Maus, Tastatur und 1.000-GB-Festplatte kostet 899 Euro. Beim ROG GR8 mit Maus, Tastatur und 256-GB-SSD sind es 999 Euro*. Der ROG GR6 ist ab 799 Euro erhältlich. Alle vier genannten Varianten des ROG GR6 und des ROG GR8 sind ab sofort verfügbar.

Bild: PC-Gaming im Konsolenformat: ASUS ROG GR8 und GR6

[]







Stichworte zur Meldung: Asus Wohnzimmer Gr8 Rog Gr6 Pcs Konsolenformat