Nachrichten

Microsoft legt nach: Abermals neue Version von Windows 10

Software | HT4U.net
Nach nur einem Tag reicht Microsoft eine weitere Build seiner Windows-10-Insider-Preview nach. Diese trägt die Nummer 10159 und soll über 300 Fehler der Build 10158 beheben. Die neue Version wird seit gestern jenen Benutzern, die sich für die schnellen Updates (Fast Ring) entschieden haben, angeboten. Ob sie es auch in den Slow Ring schaffen wird, ist derzeit noch offen.

Wie Gabe Aul erklärt, hatte die Build 10158 die internen Qualitätsprüfungen noch nicht bestanden, während der Test der Build 10159 bereits angelaufen war. Als feststand, dass es sich bei der Version 10158 um eine stabile Ausgabe handelt, wollte man diese den Benutzern nicht vorenthalten. Kurz darauf bekam auch die Build 10159 grünes Licht, und deren Herausgabe wollte man ebenfalls nicht verzögern.

Und so sahen etliche Insider, die gestern versuchten, die Build 10158 herunterzuladen, die Fehlermeldung 0x80246017, da die neuere Build 10159 bereits verfügbar war. Allen Erklärungsversuchen seitens Aul zum Trotz, wirkt Microsofts Release-Strategie ziemlich amateurhaft.

Eine Überraschung soll die neue Build ebenfalls noch an Bord haben, doch welche genau das ist, darüber wollte sich Gabe Aul nicht äußern. Spekulationen sprechen davon, dass es sich um den finalen Background von Windows 10 handeln könnte.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: 300 Pcs 10159 Build Preview Insider 10 Windows Bugfixes